Addsfit Max Massagepistole Test & Erfahrung 2021

Die Innovation im Bereich der Massagegeräte ist ohne Zweifel die akkubetriebene Massage Gun. In diesem Addsfit Max Massagepistole Test 2021 befassen wir uns mit einem der beliebtesten Modelle. Sie bietet auf den ersten Blick alles, was eine gute Muskel Gun braucht – ausreichend Leistung bei langer Laufzeit. Erfahren Sie im Folgenden, ob sich die Investition lohnt oder nicht und welche Alternativen es noch gibt.

Angebot
Massagepistole addsfit® Massage Gun Tiefengewebe Massagegerät drahtloses Massagegerät Muskel Massagegerät elektrisch mit 5 Massageköpfen und 9 einstellbaren für Nacken Schulter Rücken (Dunkelgrau)
  • 【Geeignet für Sportler】 - Die addsfit MAX-Massagepistole verfügt über 1700-3300 Schläge pro Minute, 9 einstellbare Geschwindigkeiten, eine Hubtiefe von 12...
  • 【5 Silikonkopfaufsätze】 - Anstelle einer EVA-Kugel oder anderer Kunststoffaufsätze bietet Addsfit 5 Silikonkopfaufsätze mit unterschiedlichen Formen und...
  • 【Superleise】 - Ausgestattet mit einer aerodynamischen Schallschutzhülle, einem bürstenlosen Motor mit hohem Drehmoment, militärtauglichen Komponenten und...
  • 【Lange Batterielebensdauer】 - Der Batteriesatz besteht aus sechs wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Batterien mit 2500 mAH. Er unterstützt bis zu 6 Stunden...

Letzte Aktualisierung am 28.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Optik und Verarbeitung

Das äußere Erscheinungsbild bietet auf den ersten Blick keine Besonderheiten. Wirkt aber dennoch schlank, sportlich und professionell verarbeitet. Zwar zeigt sich im addsfit Massagegun Test keine sehr kompakte Massage Gun wie eine Flow Mini. Doch bei der Anwendung fällt das nicht weiter auf.

Update: Mittlerweile hat der Hersteller mit der addsfit Elite eine kompaktere und gleichzeitig sehr starke Gun auf den Markt gebracht, welche wir bereits testen durften.

  • Aktueller Testsieger: Orthogun 2.0 – zum Shop | 10 % Rabattcode: Juli99329Gun

Das geringe Gewicht von 900 Gramm sorgt ebenfalls für eine gute Bedienung. Beim Gehäuse setzt man bei der addsfit vor allem auf Plastik. Das spart natürlich Gewicht ein und ist trotzdem stabil. Auf dem Niveau einer THERABEAT Massagepistole kann sie letztlich aber nicht mitspielen. Sie ähnelt aber etwas der OPOVE M3 Pro.

addsfit_massage_gun

Dennoch liegt sie extrem gut in der Hand, was nicht zuletzt am gummierten Handgriff liegt. Dieser sorgt auch bei verschwitzten Händen für eine tolle Haptik. Der Ladestand der Massagepistole kann währenddessen am unteren Teil des Griffs abgelesen werden. Die Verarbeitung der 5 Massageaufsätze liegt auch auf hohem Niveau.

Lieferumfang

Die Massagepistole wird in einem robusten Karton geliefert. Das Paket enthält neben der addsfit Pistole eine praktische Tragetasche mit stabilem Reißverschluss. Dadurch kann sie auch mobil eingesetzt werden. Weiterhin gibt es ein Ladegerät, einen Akku, 5 Aufsätze und eine Bedienungsanleitung.

addsfit massagepistole lieferumfang aufsätze

Die Massagepistole sowie der Akku sind zwei verschiedene Geräte, was bedeutet, dass die Pistole und der Akku getrennt aufgeladen werden können. Beide Teile lassen sich einfach auseinander nehmen und zusammensetzen. Erkennbar wird dies an dem schwarzen Knopf seitlich am Gehäuse.

Wenn es um die Akkulaufzeit geht, bieten die 2.500 mAh ausreichend Luft. Im Test konnte wir die addsfit Massagepistole in den höchsten Gängen mindestens 2 Stunden nutzen. Die Angabe “bis zu 6 Stunden” bezieht sich wohl immer auf den kleinsten Gang. So unsere Annahme, was eigentlich nicht zu schaffen ist.

Technische Daten

Es gibt 5 Aufsätze aus Silikon, die verschiedene Formen sowie Härtegrade besitzen. Diese sind hautschonend und recht komfortabel. Die Massagepistole kann in einer Minute zwischen 1.700 und 3.300 Massageschläge abgeben. Diese Geschwindigkeit kann je nach sportlicher Leistung und Körperstelle verändert werden. Dazu stehen insgesamt 9 Stufen zur Verfügung. Eine gelungene Abstufung.

addsfit massagepistole gehäuse bedienung von hinten

Es ist eine Tiefengewebemassage mit einer Tiefe von 12 mm möglich, was dem Durchschnitt entspricht. Zum Vergleich: eine Theragun Elite besitzt einen 16 mm Hub.  Die Kraft beträgt dabei ungefähr max. 16 kg.

Der Motor ist leise und verursacht Lautstärken zwischen 40 und 46 dB im addsfit Test. Außerdem besitzt die Gun einen automatischen Abschaltmechanismus, der nach einer Nutzungsdauer von 30 Minuten greift. Das soll die Überlastung verhindern, was durchaus nützlich ist. Nach gut 10 Minuten Massage fangen viele Massagepistolen schon an zu riechen.

  • Gewicht: 900 g
  • Akkulaufzeit: lt. Hersteller bis 6 Std.
  • Material: Silikon, PA66, Glasfaser
  • Schlagkraft: ca. 16 kg
  • Lautstärke: bis zu 46 dB

Bedienung

Die addsfit Massagepistole ist sehr leicht zu bedienen. Nach der Aktivierung des Akkus wird das Gerät eingeschaltet und über nur einen Knop bedient. Was sich auf die Wechsel der Gänge beschränkt. Die Geschwindigkeit der Massageschläge kann somit variiert werden. Am unteren Leuchtring sieht man jederzeit den Ladestand des Akkus.

Die Aufsätze sind leicht aufsteckbar. Im Lieferumfang sind 5 unterschiedliche Aufsätze enthalten. In der Bedienungsanleitung steht eine Beschreibung, welche dieser Aufsätze für welche Muskeln genutzt werden können.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • geringes Gewicht von 900 g
  • starker & leiser Motor
  • Bedienung über nur einen Knopf
  • rutschfester Griff
  • wechselbarer Akku

Nachteile

  • keine Metallaufsätze im Lieferumfang
  • darf auch kompakter sein

Anwendungsgebiete

Das Gerät von addsfit bringt 900 g auf die Waage. Das ist recht viel, aber durch die Schlagkraft von 35 Pfund muss ein Gegengewicht her. Wäre die Massagepistole zu leicht, könnte sie keinen genügenden Gegendruck aufbringen.

Die Pistole eignet sich zur Selbstmassage oder für die Massage mit einem Partner. Massagepistolen wurden ursprünglich für die Massage von Pferden genutzt. Mit dem Gerät von addsfit können fast alle Körperbereiche massiert selber werden. Die unterschiedlichen Aufsätze dienen der Behandlung verschiedener Muskelpartien.

addsfit massage gun anwenden sport

addsfit massage gun anwenden sport

Die Benutzung ist einfach und die richtige Handhabung gelingt schnell. Die Kraft wird am besten übertragen, wenn die Massagepistole in einem geraden Winkel gehalten wird. Eine längere Massagedauer kann für manche Anwender durch das Gewicht des Gerätes sowie dessen Vibrationen etwas mühsam sein. Grundsätzlich sind aber lange Massagen für Jung und Alt möglich.

Die Massagen werden als angenehm empfunden. Die Massagepistole eignet sich nach intensivem Fitnesstraining zur Entspannung der Muskeln. Eine lange Haltbarkeit des Akkus ermöglicht eine längere Massagedauer, ebenso wie die unterschiedlichen Aufsätze. Im addsfit Massagepistole Test können wir soweit bei der Anwendung keine negativen Punkte finden.

Letzte Aktualisierung am 28.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Massagepistole addsfit Test – das Fazit

Lohnt sich der Kauf oder nicht? Der addsfit Massagepistole Test hat klar gezeigt, dass sich der Kauf durchaus lohnt. Zumal wir einen fallen Preis seit Monaten beobachten. So viel zum Positiven, doch gibt es auch Kritikpunkte?

Diese gibt es durchaus. Um die Massage Gun hochwertiger zu gestalten, könnte man sich an der THERABEAT orientieren. Dennoch ist die addsfit stabil, leistungsstark und optisch ansprechend.

Mit einer Abstufung geht man auf jeden Fall den richtigen Weg. Viele Massagepistolen haben auch gerne mal 30 Gängen. Das ist weniger praktisch. Alles in allem lohnt sich also der Kauf.

Leave A Reply

blank