Das Schönheitsideal unbehaarter Haut war schon im alten Ägypten, im Orient oder im alten Rom ein Trend. Wie heute hatte es hygienische, religiöse und ästhetische Gründe. Die babyglatte Haut ist kein Sommertrend. Sie ist bei den Jüngeren beliebt. Rund 90 Prozent der Frauen befreien sich regelmäßig von ihren Haaren an Körperstellen, wie Beinen, Achseln oder der Intimzone. Männer sind zu 50 Prozent dabei.

Für Rasierer, Epilierer oder Creme geht es ohne Problem an der Oberfläche: Schneiden, Auflösen oder Ausreißen. Dabei sind Nassrasierer oder Enthaarungscreme eine schnelle, schmerzfreie Methode. Sie punkten beim Test der Stiftung Warentest beim Preis und der Gründlichkeit. Laser und IPL-Geräte deaktivieren hingegen die Haarwurzel. Frauen und Männer greifen heutzutage am liebsten zu elektrischen Geräten, die die Behaarung entfernen.

Aktuelle IPL-Bestseller auf Amazon

IPL und Laser Haarentfernung – Unterschiede & falsche Bezeichnungen

Haarentfernung mit Licht ist technologisch noch recht jung. Der Trend gewinnt jedoch zusehens an Beliebtheit. Die IPL-Technologie ist dabei schonend und sorgt für langanhaltend glatte Haut. Die Prozedur muss nur alle paar Wochen bis Monate wiederholt durchgeführt werden. Die Abstände sind dabei von Person zu Person unterschiedlich. Laser-Haarentferner bieten eine ähnlich dauerhafte Art der Enthaarung. Sie enthaaren mit dem Laser und sorgen ebenso lange Zeit für glatte Haut.

Im Vergleich zu IPL-Haarentfernern setzt man bei Laser-Haarentfernern einen einzelnen Laser ein. Daraus resultiert, dass immer ein einzelnes Haar behandelt wird, was die Prozedur verlängert. Das Wirkungsprinzip ist fast identisch. Die Haarentfernung mit dem Laser besorgt der Laser selbst. Er deaktiviert die Haarwurzel. Dabei dringt der konzentrierte Strahl in die Haut ein und erhitzt Wurzel der Haare. Sie verdorrt daraufhin und das Haar fällt aus. Bei der Entfernung mit Licht bietet eine Xenonlampe das gesamte Lichtspektrum sorgt für Hitze. Dagegen arbeitet der Laser auf einer Wellenlänge. Eine Schutzbrille ist Pflicht bei der Anwendung.

Grundsätzlich ist die IPL-Technologie schonender und schneller. Laser-Geräte sorgen etwas dauerhafter für eine glatte Haut, bergen aber bei unsachgemäßer Benutzung Gefahren. Außerdem kommt es schneller zu Schmerzen bei zu intensiver Behandlung und manchmal sogar zu leichten Verbrennungen. Der Umgang mit dem Xenon-Licht ist dagegen ungefährlicher und einfacher.

Das sollten Sie unbedingt vor dem Kauf wissen
Beim Kauf ist zu beachten, dass IPL-Geräte fälschlicherweise sehr häufig auch als Laser-Haarentfernungsgeräte bezeichnet und vermarktet werden. Mit Laser-Geräten arbeitet man in der Regel beim Dermatologen oder in entsprechenden Fachpraxen. Bei 99 % der bekannten Modelle von Braun, Phillips etc. handelt es sich um elektrische IPL-Geräte (Intense Pulsed Light).

Welcher IPL Haarentferner ist am besten?

Die Frage nach dem besten IPL Haarentfernungsgerät stellt sich schnell. Eine Suche nach stichhaltigen Untersuchungen findet man jedoch nicht. Selbst die Stiftung Warentest veröffentlichte bislang keinen einschlägigen Test. Darüber hinaus bieten sich aber weitere Möglichkeiten, glaubhafte Testerfahrungen zu sammeln. Zum einen finden sich zum Beispiel im Amazon-Shop Tausende von Kundenbewertungen. Durchlesen kann man sich diese zwar nicht alle, aber sie vermitteln ein ungefähres Bild. So liegen die Modelle von Braun und Philips relativ gleich auf. Als IPL-Bestseller wird aktuell das Modell Braun Silk-Expert Pro 5 PL5137MN geführt.

Zum anderen bieten sich youtube-Videos an, um sich ein Bild zu machen. Beide Methoden bergen jedoch das Risiko, dass man Erfahrungen anderer nicht einfach auf sich selbst übertragen kann. Da sich die Haut von Mensch zu Mensch etwas unterscheidet ist, müssen Erfahrungen mit elektrischen IPL Haarentfernern vorsichtig betrachtet werden.

Braun Silk-Expert Pro 5 PL5137

Brauns IPL-Haarentferner ist das sicherste, schnellste sowie effizienteste IPL von Braun. Er bietet bis zu sechs Monate erkennbare Haarreduktion bei Einhaltung des Behandlungsplans.
Die Braun IPL-Technologie ist klinisch getestet und dermatologisch hautsicher.

Braun Silk-Expert Pro 5 PL5137MN IPL Haarentfernungsgerät für langfristig sichtbare Haarentfernung, für Körper & Gesicht, 4 Aufsätze, weiß/gold
  • Jetzt mit 2 Präzisionsaufsätzen für kleinere oder schwierigere Bereiche wie Gesicht, Bikini und Achselhöhle und einem weiteren Standard-Aufsatz zum Teilen
  • Brauns IPL-Haarentfernungsgerät. Das sicherste, schnellste und effizienteste IPL von Braun. Bis zu 6 Monate sichtbare Haarreduktion (Unter Einhaltung des...
  • Sichere IPL-Technologie. Klinisch getestet und dermatologisch als hautsicher von einer internationalen Hautgesundheitsorganisation (Skin Health Alliance) anerkannt
  • ​​​​Intelligentes IPL-Gerät mit SensoAdaptTM-Hautsensor (mit UV-Schutz): Die einzige IPL-Technologie, die sich automatisch und kontinuierlich an Ihren...

Letzte Aktualisierung am 16.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Bei dem intelligenten IPL-Gerät arbeitet ein Sensor für den UV-Schutz. Es ist die einzige IPL-Technologie, die kontinuierlich und automatisch dem Hautton angepasst arbeitet. Auf der niedrigsten Energiestufe enthaart sie beide Beine in unter fünf Minuten. Der neue Enthaarer ist der schnellste seiner Art und wurde 25 Prozent leichter und 15 Prozent kleiner als der Vorgänger.

Technische Details:

Marke/Serie Serie Braun Silk-expert
Anwendungsbereich Körper, Beine, Gesicht
Lichtimpulse 400.000
Stromversorgung Netz
Lieferzubehör Aufbewahrungstasche, Ladyshaver
Funktionen Gleitfunktion und IPL-Technologie
Ausstattung UV-Filter, Hauttonsensor, Präzisionsaufsatz, Körperaufsatz
Besonderheiten Braun SensoAdapt Technologie
Zum Shop: im Shop kaufen

Philips Lumea Advanced IPL BRI921

Das Philips Lumea bietet nach drei Anwendungen rund drei Monate lang seidig glatte Haut. Lichtimpulse mit speziellen Lichtfiltern unterbrechen das Wachstum der Haare schmerzfrei und sanft. Aufsätze gibt es für jede Körperzone. Der Hautton-Sensor bestimmt den Hautton und die passende Lichtintensität. Der Philipps ist ideal für helle oder dunkle Haut und dunkelblonde, braune oder schwarze Haare. Die Anwendungszeiten: Unterschenkel 15, Bikinizone 4, Achselhöhle 2,5 und Gesichtspartie 2 Minuten.

Angebot
Philips Lumea Advanced IPL Haarentfernungsgerät BRI921- Lichtbasierte Haarentfernung für langanhaltend glatte Haut - inkl. 2 spezieller Aufsätze für Körper & Gesicht + Korrekturtrimmer
  • Langanhaltende Haarentfernung: Das IPL Haarentfernungsgerät von Philips sorgt für bis zu 3 Monate seidig glatte Haut* und mindestens 85 % weniger Haare an den...
  • Schnell und Effektiv: Lichtimpulse unterbrechen den Wachstumszyklus der Haare, wodurch nach den ersten Behandlungen bereits Erfolge zu sehen sind
  • Anwendungsbereiche: anwendbar an Körper & Gesicht- Körperaufsatz mit großem, geschwungenem Design und zusätzlichem Gesichtsfilter für präzise Ergebnisse
  • SenseIQ Technologie: Der SmartSkin-Sensor erfasst deinen Hautton und zeigt die passende Lichtintensität an

Letzte Aktualisierung am 16.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Technische Details:

Marke/Serie Philips Lumea
Anwendungsbereich Arme, Beine, Gesicht, Bauch, Kinn, Oberlippe, Achseln, Intimbereich
Lichtimpulse 250.000
Stromversorgung Netz
Lieferzubehör IPL-Gerät, Präzisionstrimmer, Aufbewahrungstasche, Reinigungsbürste, Netzteil, Reinigungstuch
Anzahl Stufen 5 Stufen einstellbar
Ausstattung Hauttonsensor, Sicherheitssystem, UV-Filter, langes Kabel, Gesichtsaufsatz, Körper-Aufsatz
Besonderheiten Philips Slide & Flash-Technologie
Zum Shop: im Shop kaufen

SKEY IPL Haarentfernungsgerät

Der IPL Haarentferner hilft zur dauerhaften Haarentfernung und glatter Haut. Er unterbricht den Zyklus der Haarregeneration. Die weiche Geräteoberfläche ist optimal zur Behandlung empfindlicher Bereichen wie Gesicht oder Bikinizone.

Letzte Aktualisierung am 16.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zwischen zwei Blitzen ist eine Sekunde Pause. Die Ganzkörper-Haarentfernung dauert etwa 10 Minuten.
Das Gerät bietet fünf einstellbare Energieniveaus für unterschiedliche Haardicken und zwei Blitzmodi für verschiedene Haarentfernungsteile. Der manuelle Modus entfernt kleine Bereiche in der Bikinizone, den Achselhöhlen und Lippen. Der automatische Modus bearbeitet Arme, Beine, Bauch oder Rücken. Im Lieferumfang sind neben dem IPL-Gerät eine Brille, zwei Rasierer und ein EU-Adapter enthalten.

Technische Details:

Marke/Serie Skey
Anwendungsbereich
  • manueller Modus: Bikinizone, Achselhöhlen, Lippen
  • automatischer Modus: Arme, Beine, Bauch, Rücken
Lichtimpulse 999.999
Stromversorgung Netz
Lieferzubehör  IPL Gerät, zwei Rasierer, Brille, EU-Adapter
Anzahl Stufen 5 Stufen einstellbar
Ausstattung abnehmbarer Reinigungskopf
Besonderheiten Nassrasierer + Brille gratis dazu
Zum Shop: im Shop kaufen

TURATA IPL Elektrischer Haarentferner

Für eine bequeme, schmerzfrei Behandlung verfügt das Turata IPL über eine Eiskompressen-Technologie. Dabei wird die Hautoberflächentemperatur beim Gebrauch auf 0 bis 5 ℃ gehalten. So entstehen keine Rötungen oder Schwellungen.

Die Lichtimpulse unterbrechen das Wachstum der Haare für rund sechs Monate. Nach drei Anwendungen ist die Haut seidig und glatt mit 92 Prozent weniger Haaren.
Das Gerät bietet 999 999 Blitze, fünf Energiestufen und zwei Modi. Der Gleitmodus ist für große Bereiche, der Blitzmodus für kleine, empfindliche Bereiche geeignet. Das Gerät ist optimal für Männer und Frauen.

TURATA IPL Haarentfernungsgerät mit 999,999 Lichtimpulse Kühlpflegefunktion Dauerhafte Haarentfernung IPL Gerät für Körper Gesicht Bikini-Zone Achseln & Damen Männer
  • ✿[ Innovative Eis Kühlsystem ] Das Kühlpflegefunktion reduziert die Hautoberflächentemperatur und erleichtert das Schmerz brennendes Gefühl aus höherem Gang....
  • ✿ [ Einfach & Effektive ] Der Epilierer ist wie eine Pistole, man kann ihn besser in der Hand halten. Das Lichtimpulse des Geräts lässt die Haarfollikel...
  • ✿ [ Lebenslang & Optimal ] Im Vergleich zu 500.000 Blitzen hat TURATA eine längere Lebensdauer,es gibt 999 999 Blitzen. Mit der großen LCD-Touch-Display kannst...
  • ✿ [ 5 EINSTELLBARE ENERGIESTUFEN & 2 MODUS ] Man kann je nach Körperbereich, Haarfarbe und Hautton unterschiedliche Levels wählen. Die Gleitmode kann in großen...

Letzte Aktualisierung am 16.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Technische Details:

Marke/Serie TURATA
Anwendungsbereich Gesicht, Arme, Beine, Achseln, Rücken, Intimbereich
Lichtimpulse 999.999
Stromversorgung Netz
Lieferzubehör IPL- Gerät, Schutzbrille, Einwegrasierer, Reinigungstuch
Anzahl Stufen 5 Stufen einstellbar
Ausstattung LED-Display
Zum Shop: im Shop kaufen

IPL-Kaufberatung – Achten Sie auf diese Punkte beim Kauf

Die wichtigsten Kaufkriterien für IPL-Geräte sind unter anderem die Betriebsart, Energiestufen, Hauttonsensor, Hautkontaktsensor, Aufsätze und Impuls- und Gleitmodus.

  • Betriebsart: Mit netzbetriebenen IPL-Haarentfernungsgeräten lässt sich eine Behandlung ohne Unterbrechung durchführen. Ein Gerät mit Akku bietet mehr Flexibilität und Mobilität für eine begrenzte Zeitspanne.
  • Energiestufen: Ein IPL-Gerät kommt mit drei bis zehn Energie-, bzw. Intensitätsstufen. Das bietet die Möglichkeit, die Lichtintensität anzupassen an den Haar- bzw. Hauttyp.
  • Hauttonsensor: Der Sensor untersucht die Haut. Dabei legt er die Energiestufe meist automatisch fest. Bei manchen Geräte wird sie nur angezeigt. Ist die Haut an Stellen dunkler oder heller, sollte der Hautton während der Behandlung entsprechend oft analysiert werden.
  • Hautkontaktsensor: Dank des Sicherheits-Sensors gibt das Gerät Lichtimpulse nur ab, wenn es voll auf der Haut liegt.
  • Impuls- und Gleitmodus: Ein IPL-Gerät mit Impuls- und Gleitmodus ist vorteilhaft. Im Impulsmodusmuss für jeden Lichtimpuls ein Knopf betätig werden, zum Beispiel für kleinere Stellen oder empfindliche Hautpartien wie in der Bikinizone oder im Gesicht. Die Enthaarung größerer Bereiche ist mühsam Impulsmodus. Dabei arbeitet das Gerät besser im Gleitmodus. Er nennt sich zum Teil Slide & Glide oder Slide & Flash. Das Gerät gibt dann die Lichtimpulse automatisch alle ein bis vier Sekunden ab an Armen, Ihre Beinen oder anderen größeren Hautpartien.
  • Aufsätze: IPL-Haarentfernungsgeräte haben häufig verschiedene Aufsätze für unterschiedliche Körperbereiche. Der größere Aufsatz ist für größere Hautpartien, der kleinere für das Gesicht oder den Intimbereich enthaaren. Manchmal gehören über zwei Aufsätze zum Lieferumfang.

Wie oft muss ein IPL Gerät angewendet werden und wirkt es dauerhaft?

Die Prozedur muss lediglich alle paar Monate nochmals durchgeführt werden. Je nach Modell bieten die Geräte nach drei Behandlungen drei bis sechs Monate eine sichtbare Haarreduktion und eine glatte Haut. Nach fünfmaliger Behandlung ist die Entfernung dauerhafter, das heißt, dauerhaft haarfrei weitere Monaten oder Jahre.

In der Regel ist ein Bereich, der mit IPL behandelt wurde sechs bis acht Wochen haarfrei. Je Haartyp und Wachstum wachsen Haare über mehrere Monate an den Körperstellen nicht mehr. Die Härchen kommen wieder zurück, wird keine IPL-Behandlung mehr durchgeführt.

Nutzen Models auch die IPL Methode?

Models nutzen die IPL Methode, sofern sie keine sehr dunkle oder schwarze Haut und keine blonden, grauen oder roten Haare haben. Sie greifen ebenso zu alternativen Methoden.

Kann die IPL-Anwendung schädlich für die Haut sein?

Die IPL-Anwendung birgt Risiken bei Überdosierung wie Verbrennungen, Lichtschäden und Hautkrebs. Bei der Überdosierung im Zusammenhang mit der Selbst-Enthaarung kann es Verbrennungen geben, denn Internes-Pulsed-Light ist weniger intensiv und gefährlich, aber vergleichbar mit Laserlicht.
Außerdem kann die Anwendung Bereiche schädigen wie dunkle oder schwarze Haut. Ein größeres Muttermal, Tattoo sowie größere Flächen mit Sommersprossen und große Venen und Narben sowie die Brustwarzen sind zu vermeiden.

Wenn man in der Sonne war in den 24 Stunden vorher ist die Haut ohnehin hereizt und kann geschädigt werden. Bei Hautverletzungen, Blutergüssen, Hautkrebs und Krampfadern kann die Haut kein IPL-Licht vertragen. Bei Diabetes, Hautallergien auf Licht, der Einnahme von blutverdünnenden sowie immunsuppressiven oder schmerzlindernden Medikamenten, ist der Arzt zu konsultieren. Das gilt ebenso bei Medikamenten, die eine erhöhte Lichtempfindlichkeit verursachen.

Dauer der Heilung beim IPL Haarentfernungsgerät und Cremes für danach

Nach einer IPL-Behandlung der Haare bildet sich drei bis sieben Tage später ein brauner Schorf. Nach acht bis zehn Tagen stowst die Haut pigmentierten Zellen ab. Die nächste IPL-Behandlungen lässt sich dann im Abstand von etwa drei Wochen durchführen.

Die Behandlung danach ist erforderlich, weil die Bereiche vorher rasiert werden müssen. Das IPL-Licht dringt sonst nicht in die Wurzel ein. Die dadurch bedingte Hautreizung lässt sich lindern durch Hautschutzcremes nach der Haarentfernung. Einem Rasurbrand ist entgegenzuwirken mit einer antibakteriellen, beruhigenden Creme. Rötungen und Juckreiz auf lassen sich mit After-Sun-Produkte behandeln, die der Haut Feuchtigkeit spenden und kühlen. Lindernd bei Hautreizungen nach einer Haarentfernung wirkt Aloe-Vera-Gel in Sekundenschnelle. Die Haut erhält Nähstoffe durch sensitive Körperöle und machen sie seidig und glatt. Außerdem sind Lotionen mit Kamilleextrakt sowie wundheilungsförderndem Allantoin wirkungsvoll.

Bringt die IPL-Haarentfernung bei Tattoos oder Schwangerschaft Probleme mit sich?

Tattoos sind dunkle Stellen in der Haut. Das IPL-Licht erwärmt diese Bereiche stark und verbrennt die Haut, besser ist die Anwendung drumherum.
In der Schwangerschaft ist ebenso wie in den ersten zwei bis drei Monaten nach der Geburt von der Behandlung abzuraten. Während der Schwangerschaft könnte der Fötus duch das IPL-Licht gestört werden. Das Haarwachstum synchronisiert sich nach der Geburt mit mehr Haarwachstum, sodass eine spätere Behandlung erst Erfolg verspricht.

Was wird beim Laser-Haarentferner genau entfernt?

Der Laser-Haarentferner entfernt überhaupt nichts. Er deaktiviert die Haarwurzel. Dabei leitet er durch die Haut hochenergetisches Licht mit einer Wellenlänge in die Haarwurzel. Das in der Wurzel enthaltene Pigment Melanin absorbiert die Lichtenergie und gibt sie weiter an die umliegenden Zellen. Die Zellen wandeln die Energie in 70 Grad Celsius Hitze um. Sie werden dabei nachhaltig geschädigt. Die Wurzel ist nicht mehr in der Lage, das betreffende Haar zu versorgen sowie ein Wachstum voranzutreiben. Die Haare fallen aus und neue können nicht nachwachsen.

Wer führt Laser-Behandlungen durch?

Neben Fachärzten für Dermatologie bieten Kosmetikstudios und Friseure die Haarentfernung durch Laser an. Kosmetiker/innen führen die Haarentfernung mit Laser im Kosmetiksalon nach kurzer Schulung durch. Die Entfernung durch einem Nichtfachmann kann zu Verbrennungen oder Pigmentverschiebungen führen. Die Behandlung sollte nur von einem spezialisierten Arzt mit Erfahrung in der Lasermedizin vorgenommen werden.

Ist ein Laser Gerät gefährlicher als IPL & Co.?

Beide Methoden arbeiten mit Lichtenergie. Für diese selektive Photothermolyse stehen Lichtquellen bereit, beim Laser mit einer Wellenlänge und bei IPL mit dem gesamten Lichtspektrum. Die auftretenden erhöhten Temperaturen schädigen das Haar an der Basis.
Studien haben bisher nicht ergeben, welche Behandlung gefährlicher ist. Bei beiden Methoden sind auf jeden Fall Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, die Augen mit Schutzbrillen zu schützen. Ebenfalls ist Vorsicht geboten bei der Einnahme von Medikamenten , die Schmerzen stillen oder die Haut lichtempfindlicher machen.

Folgen & Heilung bei der Laser-Behandlung

Bei der Laser-Behandlung mit dem Haarentferner entstehen Schäden, die ausheilen müssen. Drei bis vier Wochen nach der Behandlung sollten Sonne und Solarium gemieden werden, um Pigmentierungsstörungen der Haut vorzubeugen. An sonnigen Wintertagen ist unbedingt darauf zu achten, die behandelte Haut mit hohem Lichtschutzfaktor vor UV-Strahlung zu schützen. Außerdem führt die gleiche Nachbehandlung wie bei der IPL-Anwendung zur Linderung und Heilung.

Mit welchem Gerät lässt sich die Bikini-Zone am besten enthaaren?

Die Haare in der Bikinizone lassen sich mit verschiedenen Geräten entfernen. Welches das beste ist, darüber lässt sich streiten. Es ist abhängig vom Haut und Haartyp und ebenso von dem Nutzer selbst. Da sind die Bevorzugung der entsprechenden Methode unterschiedlich.
Das beliebteste Gerät ist der Rasierer. Ebenfalls beliebt ist das Auszupfen mit einem Epilierer. Dauerhafter sind der Laser, der von einem Hersteller angeboten wird und das IPL, auf das die anderen Hersteller alle umgestiegen sind. Den gewünschten Erfolg bieten alle der Geräte.

Welche weiteren Arten der Haarentfernung gibt es noch?

Elektrorasierer

Elektrorasierer relax-experten.deDie verbreitetste Methode ist für Fleißige. Einweg-, System- oder Elektrorasierer können trocken und nass verwendet werden. Die Stoppeln wachsen nach ein bis drei Tagen nach. Trotzdem ist Rasieren praktisch, kostengünstig und zuverlässig. Um die Haut zu schonen, sollte man scharfe Klingen und viel Rasierschaum verwenden.

Vorteile Nachteile
  • blank einfach und praktisch in der Handhabung
  • blank kostengünstig
  • blank nicht schmerzhaft
  • blank glattes Ergebnis
  • blank Reizung der Haut
  • blank Stoppeln wachsen rasch nach
  • blank Haare können einwachsen
  • blank Gefahr von Schnittverletzungen

 

Waxing

waxing relax-experten.deWaxing oder Sugaring werden immer beliebter. Die Intimhaare lassen sich beim Waxing mit Kalt- oder Heißwachs oder einer Zuckerpaste entfernen. Die Masse trägt man auf den zu enthaarenden Bereich auf und zieht ihn mit einer schnellen Handbewegung ab. Sugaring ist etwas schonender, weil die Paste mit natürlichen Inhaltsstoffen wie Zucker, Wasser und Zitrone bei sensibler oder allergischer Haut geeignet ist. Gegenüber dem Rasieren ist die Methode nachhaltiger, aber schmerzhafter. Die Haare wachsen erst in einigen Wochen wieder nach.

Vorteile Nachteile
  • blank hält bis zu vier Wochen
  • blank Haare wachsen nicht stark nach
  • blank glattes Ergebnis
  • blank höherer Zeitaufwand als Rasieren
  • blank preisintensiv
  • blank erst möglich bei einer bestimmten Länge der Haare
  • blank schmerzhaft
  • blank Irritationen oder eingewachsene Härchen

 

Epiliergeräte

Epilierer Epilator relax-experten.deEin Epiliergerät zupft mit kleinen rotierenden Pinzetten Haare samt Wurzel aus. Das Ergebnis ist langanhaltend und glatte, aber nichts für Sensible. Die Intimbehaarung ist zum Beispiel erheblich kräftiger und robuster als an den Beinen.
Die Haare müssen erst lang genug sein, damit sie die feinen Pinzetten greifen können. Das Ergebnis ist langanhaltend, die Haare wachsen weniger stark nach.
Vor dem Epilieren öffnet warm duschen die Poren und macht es weniger schmerzhaft. Eine Aloe Vera Creme sowie eine Intimpflegecreme mit Hyaluronsäure kann beruhigen die Haut im Anschluss.

Vorteile:

  • glatte Haut für zwei bis vier Wochen
  • Haare wachsen wenig nach
  • nach dem Kauf des Gerätes entstehen keine weiteren Kosten

Nachteile:

  • schmerzhaft
  • nicht für sensible geeignet Haut
  • Haare müssen einige Millimeter wachsen zum Entfernen

Cremes zur Haarentfernung

Haarentfernungscreme und Spray bieten einen Kompromiss für robuste Körperstellen zu den erwähnten Haarentfernungsmethoden. Gegenüber dem Epilieren, Waxen oder Sugaring enthaaren Creme und Spray völlig schmerzfrei und entfernen Haare dauerhafter als die klassische Rasur. Eine Anwendung im Intimbereich muss auf der Herstellerinformation ausdrücklich vermerkt sein. Die empfohlene Einwirkzeit ist einzuhalten.

Vorteile:

  • schmerzfrei
  • kostengünstig
  • Ergebnis hält länger als bei Rasur
  • schnelle und einfache Handhabung

Nachteile:

  • enthaltene Chemikalien können Hautirritationen oder allergischen Reaktionen auslösen
  • Cremes und Sprays dürfen nicht in Kontakt mit Schleimhäuten im Intimbereich kommen
  • manche Enthaarungscremes riechen unangenehm
  • ungeeignet für Allergiker oder sensibler Haut

Bei empfindlicher Haut ist diese Methode am besten

Sugaring relax-experten.deSo brutal es auch klingen mag, aber sog. Sugaring ist ideal für empfindliche Haut vor allem wegen der natürlichen Inhaltsstoffe. Bei den Geräten punktet die IPL-Methode wegen der schonenden Anwendung.

Was bei Neurodermitis, Schuppenflechte & Akne beachtet werden sollte

Eine Haarentfernung ist bei erkrankten Hautstellen am besten zu umgehen. Waxing und Sugaring sollte bei der Anwendung dennoch keine Probleme bereiten.

Kann die Krankenkasse Kosten der Haarentfernung übernehmen?

Die Krankenkassen übernehmen die Kosten für eine dauerhafte Haarentfernung nur bei Transsexualität oder übermäßigem Haarwuchs (Hirsutismus). Des Weiteren bezahlen sie die Haarentfernung bei hormonellen Störungen, die der Arzt gleichzeitig behandeln muss. Das gilt für Epilation und Laserbehandlung bei Haarentfernung durch den Arzt, im Einzelfall durch ein Kosmetikinstitut. Einige Hautärzte arbeiten mit Kosmetiker/innen zusammen.

1 Kommentar

  1. blank

    WoW.
    Ein lehrreicher Beitrag den du veröffentlicht
    hast.
    Garnicht so leicht was zu finden auf bing in diesem Bereich

Leave A Reply

blank