Massageliege kaufen – höhenverstellbar, funktional & günstig

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Sie benötigen eine Massageliege für Ihre Praxis oder für eine wohltuende Behandlung im eigenen Zuhause? Hier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um stationäre oder mobile Massagetische. Von der stärke der Polsterung bis zur Pflege. Im Folgenden sehen Sie eine Liste der aktuell am häufigsten gekauften Behandlungstische.

Aktuelle Bestseller-Liegen:

Eine Massage kann hier Wunder Wirken. Durch sie können Verletzungen geheilt, Verspannungen reduziert und Schmerz bzw. Stress gemildert werden. Auch der Blutkreislauf verbessert sich. Dabei zählt eine Massageliege zu den wichtigsten Gegenständen bei der Durchführung einer Massage. Denn eine wirklich tiefe Entspannung kann nur mit einer geeigneten Liege erzielt werden.

Welche unterschiedlichen Arten von Massageliegen gibt es?

Bei Massageliegen wird zwischen mobilen, stationären und elektrischen Liegen differenziert. Mobile Massageliegen erfreuen sich großer Beliebtheit, da sie auch in privaten Haushalten verwendet werden können. Derartige Liegen werden vom Masseur mitgenommen, um eine Massage in einem Hotel, am Arbeitsplatz oder in der Wohnung des Patienten durchzuführen.

Aktuelle mobile Massageliegen:

Sie zeichnen sich durch einen einfachen Klappmechanismus aus und sind sehr praktisch, weil die Möglichkeit besteht, sie platzsparend zusammenzuklappen und schnell zu verstauen. Folglich können sie an jeden beliebigen Ort transportiert werden. Oft ist im Lieferumfang eine zusätzliche Tragetasche enthalten, mit welcher die Liege transportiert werden kann.

Im Gegensatz zu stationären Massageliegen: Mobile Massageliegen weisen oft ein geringeres Gewicht auf. Darüber hinaus sind diese Liegen weniger robust. Ihre Polsterung ist meistens etwas dünner.

Massagestudios nutzen meist stationäre Massageliegen

Derartige Liegen sind sehr groß und robust, was zur Folge hat, dass sie viel Platz wegnehmen. Stationäre Liegen zeichnen durch eine breite Liegefläche und gute Polsterung aus. Dies wiederum trägt dazu bei, dass der Patient bequem darauf liegen kann. Stationäre Liegen können bei Bedarf sogar fest am Boden verankert werden. Zudem können die Kopf- und Fußteile in unterschiedliche Positionen verstellt werden.

Aktuelle stationäre Massageliegen:

Auch bei elektrischen Massageliegen besteht die Möglichkeit, die Höhe der Liegeflächen sowie den Kopf- und Nackenbereich mithilfe einer Fernbedienung vielseitig einzustellen. Die elektrischen Liegen weisen einen hohen Komfort auf. Eine gute Polsterung ist charakteristisch für sie. Daher sind sie auch sehr teuer. Viele elektrische Liegen zeichnen sich zudem durch eine zusätzliche Wärmefunktion aus.

Die Vorteile von Massageliegen

Massageliegen bieten sowohl für den Masseur als auch für den Patienten enorme Vorteile. Da derartige Liegen höhenverstellt werden können, hat der Masseur die Möglichkeit, die Liege seiner Körpergröße anzupassen und während der Massage eine schonende Arbeitsposition einzunehmen.

Er kann alle Körperbereiche des Patienten gut erreichen, sodass er sich nicht verrenken muss. Dies wiederum trägt zur Schonung seiner Wirbelsäule und seines Rückens bei. Dadurch ist der Masseur entspannter und kann seinen Fokus voll und ganz auf die Massage richten. Aber auch der Patient profitiert von einer derartigen Liege. Denn durch eine angenehme Liegeposition wird der Erholungseffekt der Massage maßgeblich unterstützt.

Auf einer weichen und bequemen Polsterung gelingt es dem Patienten schneller, sich zu entspannen und dem Alltag zu entfliehen. Die Armauflagen tragen dazu bei, dass alle Körperpartien gut gestützt werden. Durch eine zusätzliche Kopfstütze kann das Abfallen des Nackens und Kopfes verhindert werden.

Lieber Holz- oder Metallliege?

Massageliegen können sowohl aus Holz als auch aus Metall bestehen, wobei berücksichtigt werden sollte, dass beide Arten sehr stabil und langlebig sind. Wenn Massagen in feuchten Räumen durchgeführt werden sollen, eignen sich Holzliegen allerdings nicht besonders gut.

Bedingt durch die vorhandene Luftfeuchtigkeit kann sich das Holz nämlich verziehen. In feuchten Räumen und Massageräumen, die starken Temperaturschwankungen unterlegen sind, sind also eher Liegen mit einer Metallkonstruktion zu empfehlen.

Das Material der Polsterung und das Bezugsmaterial

Das Material der Polsterung setzt sich aus Schaumstoff zusammen. In der Regel wird von Schaumstoffen Gebrauch gemacht, welche den Zweck der Polsterung auch wirklich erfüllen und sich nach der Entlastung wieder ausdehnen. Das Bezugsmaterial solcher Liegen besteht heute meistens aus Polyurethan. Dabei handelt es sich um ein langlebiges Material, welches leicht zu reinigen ist.

Allerdings gibt es auch billigere Liegen, deren Bezugsmaterial sich aus PVC-Kunstleder zusammensetzt. An dieser Stelle sei bemerkt, dass PVC-Kunstleder Weichmacher enthält. Zudem sondert es unangenehme Gerüche ab.

Massageliegen sollten ölbeständiges Material aufweisen zur leichteren Reinigung

Worauf muss ich beim Kauf achten?

Wenn Sie vorhaben, sich eine Massageliege anzuschaffen, werden Sie sich sicherlich auch fragen, was Sie beim Kauf alles berücksichtigen müssen:

  1. Insbesondere bei mobilen Massageliegen sollte auf eine gute Qualität geachtet werden. Sie sollten überprüfen, ob die Liegefläche in der Höhe verstellbar ist und ob die Polsterung dick genug ist. Die Dicke der Polsterung sollte mindestens fünf Zentimeter betragen.
  2. Zudem sollten Sie darauf achten, dass die Liegefläche nicht nur in der Länge, sondern auch in der Breite, ausreichend groß ist. Eine Breite von 70 cm ist zu empfehlen.
  3. Das Gestell selbst sollte robust und stabil sein. Es darf kein Knacken und Knarren zu hören sein, wenn Sie liegen und sich massieren lassen.
  4. Stellen Sie auch sicher, dass der Polsterbezug leicht von Cremes oder Ölen zu reinigen ist.
  5. Achten Sie ebenfalls auf den Klappmechanismus. Dieser sollte möglichst einfach bedienbar sein. Überprüfen Sie, ob der Nackenbereich und die Kopfstütze individuell einstellbar sind.
  6. Natürlich sollte auch die Verarbeitung der Polsternähte gut und stabil sein.
  7. Abschließend richten Sie Ihren Fokus auf die Arm- und Kopfstützen. Diese sollten nach Möglichkeit so an der Liege angebracht sein, dass sie weder klappern noch herausfallen können.

Was kostet eine Massageliege eigentlich?

Sicherlich interessiert Sie auch, wie viel eine Massageliege kostet. Es gibt keine pauschale Antwort auf diese Frage. Der Preis hängt in erster Linie von der Qualität der Liege ab. So gibt es sehr günstige Liegen, die weniger als 100 Euro kosten. Diese weisen jedoch oft qualitative Mängel auf. Sie sind nicht besonders stabil gebaut.

Bestseller-Massageliegen bis 200 €

Bestseller Nr. 1
Mobile Massagebank Massageliege Massagetisch Klappbar Massagebett mit 2 Zonen höhenverstellbaren Aluminium-Füßen Kosmetik Bank (bis 230kg belastbar)
  • Premium-Qualität Massageliege: Bezug aus luxuriösem PU-Leder, ölbeständig und wasserdicht, 4 cm starker Bettschaum, bietet extrem hohen Tragekomfort. Stabiler, kompakter...
  • Portable Folding Design: Leichte und dennoch robuste Konstruktion mit Fold-and-Carry- Design zum einfachen Auf- und Abbauen sowie einer kostenlosen, strapazierfähigen Nylontasche...
  • Professional Perfect Table Abmessung: Tischgewicht (ohne Zubehör): 13.5 kg, Länge: 186 cm (ohne Kopfstütze), Breite (ohne Seitenarme): 62 cm, Höhe verstellbar: 60 bis 85 cm.
Bestseller Nr. 2
MARNUR Massageliege Klappbar Kosmetikliege Massagetisch Behandlungsliege mit 3 Zonen Ergonomischer Kopfstütze Höhenverstellbaren Aluminiumfüßen Tragetasche Tragbar Einfache Installation Schwarz
  • 🖤【Verstellbar und Multifunktional】Die Rückenlehne der klappbaren Massageliege kann in zehn verschiedenen Positionen von 59 bis 83 cm eingestellt werden. Der Massagetisch...
  • 🖤【Verstcellbar und Multifunktional】Die Rückenlehne der klappbaren Massageliege kann in zehn verschiedenen Positionen von 59 bis 83 cm eingestellt werden. Der Massagetisch...
  • 🖤【Stabil und Robust】 Die tragbare Massageliege besteht aus einer stabilen Aluminiumlegierung und hat eine starke Stützkraft. Das hochfeste Stahldrahtseil und die...
Bestseller Nr. 3
tectake Mobile Aluminium Massageliege 3 Zonen höhenverstellbar inkl. hochwertiger Alu-Kunststoffkopfstütze + Tasche - diverse Farben - (Schwarz | Nr. 401045)
  • Aluminium-Kunststoff Kopfstütze
  • Öl- und wasserresistenter Vinylbezug
  • Kopfstütze mit herausnehmbarem Polster zur hygienischen Reinigung
Bestseller Nr. 4
Massagetisch Höhenverstellbar Massageliege Massagebank Mobile Kosmetikliege Klappbar Leicht Tragbar 2 Zone Holzfüßen mit einer Tragetasche (bis 230kg belastbar) -Beige
  • Premium-Qualität Massageliege: Bezug aus luxuriösem PU-Leder, ölbeständig und wasserdicht, 4 cm starker Bettschaum, bietet extrem hohen Tragekomfort. Stabiler, kompakter...
  • Portable Folding Design: Leichte und dennoch robuste Konstruktion mit Fold-and-Carry- Design zum einfachen Auf- und Abbauen sowie einer kostenlosen, strapazierfähigen Nylontasche...
  • Professional Perfect Table Abmessung: Tischgewicht (ohne Zubehör): 15 kg, Länge: 186 cm (ohne Kopfstütze), Breite (ohne Seitenarme): 62 cm, Höhe verstellbar: 60 bis 85 cm.
Bestseller Nr. 5
TecTake Mobile Massageliege 2 Zonen höhenverstellbar inkl. hochwertiger Kopfstütze + Tasche - diverse Farben - (Beige | Nr. 401462)
  • Kopfstütze abnehmbar
  • Öl- und wasserresistenter Vinylbezug
  • Inkl. Komfortable Armauflage für bequemes Liegen

Wenn Sie sich eine Massageliege für den häuslichen Gebrauch anschaffen wollen und Wert auf die nötige Qualität und Stabilität legen, sollten Sie nach einem Modell schauen, welches in etwa 200 Euro kostet. Teurere Liegen bieten meistens mehr Komfort. Halten Sie sich zudem vor Augen, dass eine hochwertige Massageliege eine sehr lange Lebensdauer hat. Sie müssen sich eine derartige Liege nur ein einziges Mal kaufen und können anschließend Ihr ganzes Leben davon Gebrauch machen, ohne dass sie kaputtgeht.

Wo kann ich eine Massageliege kaufen?

In kleineren Fachgeschäften sind Massageliegen aufgrund der Größe oft nicht erhältlich. Im besten Fall stößt man auf ein oder zwei Ausstellungsmodelle. Meistens ist es erforderlich, die gewünschte Liege zu bestellen. Danach muss sie persönlich vor Ort abgeholt und eigenständig transportiert werden.

Auch in Discountern sind derartige Liegen ab und zu vorrätig. Charakteristisch für Discounter ist das gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Problem besteht allerdings darin, dass mehrere Wochen oder Monate gewartet werden muss, bis der jeweilige Discounter wieder eine Liege in seinem Sortiment führt. Sie müssen dann sehr schnell vor Ort sein. Derartige Produkte sind nämlich bei vielen Menschen beliebt und somit auch recht zügig vergriffen.

Umfangreiches Massageliegen-Angebot auf Amazon

Am einfachsten ist es, eine Massageliege über das Internet zu bestellen. Im Internet besteht zudem die Möglichkeit, viel über diese Liegen zu recherchieren und Bewertungen anderer Personen zu lesen. Sie können sich auf diese Weise hilfreiche Informationen einholen. Online bekommen Sie nicht nur einen Überblick über die Vielzahl an unterschiedlichen Liegen, die es auf dem Markt gibt, sondern Sie stoßen oft auch auf sehr preiswerte Angebote.

Wenn Sie Ihre Liege ganz bequem online bestellen, wird Sie Ihnen direkt vor Ihre Haustür geliefert, ohne dass Sie persönlich ein Fachgeschäft oder einen Discounter aufsuchen müssen.

Wichtige Videos zu Massageliegen

Share.

Leave A Reply