web analytics
StartMassagepistoleMassage Gun Test 2022 | Welches Modell sollte man kaufen?

Massage Gun Test 2022 | Welches Modell sollte man kaufen?

Sie möchten sich ab sofort selber massieren, um langfristig das Geld für teure Masseure zu sparen? Eine Massage Gun ist genau das richtige Mittel, um zum Beispiel quälende Verspannungen binnen weniger Minuten zu beseitigen und das an jedem Ort der Wahl.

Dabei handelt es sich bei der Massagepistole oder auch Faszienpistole um keine gefährliche Waffe. Es ist viel mehr ein innovatives Massagegerät, welches mittlerweile häufig bei Bürotätigen, Therapeuten, Ärzte, Sportvereinen sowie Hobby- und Profisportlern zum Einsatz kommt. Nachfolgend finden Sie unser Test-Ranking der besten Modelle.

Filteroptionen
Preis
Bewertung
Kundenbewertung
Eigenschaften
Massagetiefe
Massagestufen
Metallaufsätze
Lautstärke
Akkugröße
Mini Massage Gun
Hersteller
Filteroptionen
95/100
#1
Massagepistole
Orthogun 3.0
(4.9) 30 Bewertungen
Viel Zubehör inkl. zwei Metallaufsätze
Mit App: erhalte Hilfe durch Videos
Idealer Mix aus: Haptik, Akku & Leistung
Gänge direkt hoch- und runterschalten
kundenorientierter, schneller Support
Massagetiefe
11 mm
Massagestufen
5 Stufen
Gewicht
0.766 kg
Metallaufsätze
179,95 €
149,95 €
Mehr Informationen
92/100
#2
Massagepistole
Renpho R3 Mini
(4.6) 14047 Bewertungen
Gehäuse: sehr handlich und kompakt
Verbindung: Laden via USB-C-Kabel
Mobilität: perfekt für Outdoor-Massagen
Massagetiefe
10 mm
Massagestufen
5 Stufen
Gewicht
0.72 kg
109,99 €
134,50 €
109,99 €
Mehr Informationen
90/100
#3
Massagepistole
THERABEAT (groß)
(4.6) 906 Bewertungen
Leiseste Massagepistole im Test
Hoher Massageeffekt durch 12 mm Amplitude
Zubehör: inkl. 2 Metallaufsätze
Wiegt etwas mehr als 1 kg
Massagetiefe
12 mm
Massagestufen
6 Stufen
Gewicht
1.07 kg
Metallaufsätze
199,95 €
199,99 €
199,99 €
Mehr Informationen
89/100
#4
Massagepistole
Flow MINI Gun
(4.8) 368 Bewertungen
sehr leicht und handlicher Korpus
Trotz 1.500 mAh hohe Akkulaufzeit
knackige Abstufung der Intensitäten
Massagetiefe
10 mm
Massagestufen
4 Stufen
Gewicht
0.855 kg
149,00 €
149,00 €
149,00 €
Mehr Informationen
88/100
#5
Massagepistole
Bob and Brad T2
(4.8) 316 Bewertungen
hohe Laufzeit dank großem Akku
benutzerfreundliche Bedienung
geringes Geräuschniveau
Massagetiefe
10 mm
Massagestufen
5 Stufen
Gewicht
0.72 kg
93,48 €
152,00 €
Mehr Informationen
87/100
#6
Massagepistole
Hypervolt Bluetooth Gun
(4.8) 1477 Bewertungen
Gute App mit zahlreichen Videos
Stärkster Motor im Test
Akku ist bei Bedarf austauschbar
etwas mehr als 1 kg Gewicht
Massagetiefe
13 mm
Massagestufen
3 Stufen
Gewicht
1.108 kg
249,00 €
239,99 €
Mehr Informationen
87/100
#7
Massagepistole
Flow PRO
(4.5) 46 Bewertungen
Sehr starker Motor mit großer Tiefenwirkung
3 sehr unterschiedliche Intensitäten
Erstaunlich lange Akkulaufzeit trotz viel Power
Format und Gewicht
Massagetiefe
14 mm
Massagestufen
4 Stufen
Gewicht
1.212 kg
299,00 €
299,00 €
Mehr Informationen
86/100
#8
Massagepistole
Mebak 3 Faszienpistole
(4.5) 12275 Bewertungen
12 mm Hub für Tiefenmassagen
solide, wertige Verarbeitung
Vielseitigkeit und Anzahl der Aufsätze
fehlende deutsche Anleitung
Massagetiefe
12 mm
Massagestufen
5 Stufen
Gewicht
0.950 kg
119,99 €
143,96 €
Mehr Informationen
85/100
#9
Massagepistole
Beurer MG 180
(4.3) 200 Bewertungen
gut gewählte Abstufungen
Verarbeitung auf hohem Niveau
praktische Ein-Knopf-Bedienung
etwas zu laut
Massagetiefe
12 mm
Massagestufen
4 Stufen
Gewicht
1.039 kg
139,99 €
160,99 €
139,99 €
Mehr Informationen
85/100
#10
Massagepistole
Addsfit Elite
(4.6) 134 Bewertungen
sehr kompakt, leicht und kraftvoll
rasches Ansprechverhalten bei Gangwechsel
Aufsatzwechsel etwas umständlich
Massagetiefe
12 mm
Massagestufen
4 Stufen
Gewicht
0.627 kg
109,99 €
148,69 €
Mehr Informationen
82/100
#11
Massagepistole
Addsfit Mini Pro
(4.4) 114 Bewertungen
sehr wertige Verarbeitung
Handgriff ist in der Länge verstellbar
keine müden Hände dank 670g Gewicht
Aufsatzstecksystem etwas mühsam
Massagetiefe
10 mm
Massagestufen
5 Stufen
Gewicht
0.67 kg
99,99 €
129,59 €
100,95 €
Mehr Informationen
80/100
#12
Massagepistole
Hypervolt Go
(4.7) 1104 Bewertungen
griffiges, kompaktes Gehäuse
inkl. Hyperice-App mit Hilfsvideos
keine Tragetasche im Lieferumfang
nur 2 Massageaufsätze
Langes Drücken beim Power-Knopf
Massagetiefe
10 mm
Massagestufen
3 Stufen
Gewicht
0.650 kg
199,00 €
178,00 €
Mehr Informationen
79/100
#13
Massagepistole
Fitleap Massage Gun Pro
(4.7) 66 Bewertungen
Handgriff für viele Anwender gut dimensioniert
ungünstige Intensitätsabstufungen
Motor könnte kraftvoller sein
Massagetiefe
11 mm
Massagestufen
6 Stufen
Gewicht
0.72 kg
78/100
#14
Massagepistole
Renpho R5 Mini
(4.6) 350 Bewertungen
sehr leise im Betrieb
perfekt für kurze Massagen zwischendurch
klein aber durchaus kraftvoller Motor
nur geringe Massagetiefe
Massagetiefe
8 mm
Massagestufen
5 Stufen
Gewicht
0.45 kg
69,99 €
83,62 €
Mehr Informationen
76/100
#15
Massagepistole
THERABEAT Mini
(4.8) 126 Bewertungen
sehr griffiges Vollmetall-Gehäuse
einfaches Handling durch geringes Gewicht
nur geringe Massagetiefe
Massagetiefe
6 mm
Massagestufen
4 Stufen
Gewicht
0.545 kg

Welche 6 Massage Guns im Test am besten abschneiden

Wer Leistungssport treibt wie zum Bodybuilding, Fußball oder Leichtathletik wird mit einer leichten Vibrations-Massage-Gun wie eine der folgenden fündig. Wobei die Orthogun 3.0 unser Testsieger ist, gefolgt von der RENPHO R3 Mini mit bestem Preis-Leistungs-Verhältnis. Dann kommt schon die sehr kompakte Flow Mini und die qualitativ hochwertig verarbeitete THERABEAT, welche ein wertiges Alu-Gehäuse bietet.

Platz 1 – Orthogun 3.0

Die Orthogun 3.0 Massagepistole ist unser aktueller Testsieger, weil sie auf ganzer Linie überzeugt. Während der 1-wöchigen Testphase fiel es uns sehr schwer, Nachteile am Gerät festzustellen. Sie ist sozusagen das Upgrade zur älteren Orthogun 2.0 Massagepistole, welche uns bereits seit Jahren überzeugt. Mit einer verbesserten Haptik sowie Bedienung bleibt sie an der Spitze unseres Rankings.

Testsieger Orthogun 3.0 – Perfekt für jeden Einsatz

  • Hersteller: Orthomechanik
  • praktische Zwei-Knopf-Bedienung
  • 160-Watt-Motor (brushless)
  • teil-gummiertes Gehäuse für super Haptik
  • großer Akku mit 3.350 mAh Kapazität
  • 3 bis 6 Stunden Akkulaufzeit
  • mit 11 mm Massagetiefe
  • 5 Intensitäten mit idealer Abstufung
  • mit App und Anleitungsvideos
  • 7 Aufsätze inkl. 2x Metallaufsätze

Letzte Preis-Aktualisierung: 29.05.2022 | Bilder von: Amazon Product Advertising API

Orthomechanik-App

Zwar ist der Markt an Geräten, die der Fitness oder Gesundheit dienlich sind, ziemlich riesig. Doch Leistungssportler, Vereine, Trainer oder Coaches, Physiotherapeuten, Ärzte, Fitnessanhänger oder Büroangestellte mit Nackenbeschwerden – sie alle schwören und vertrauen auf die Massage Gun von Orthomechanik.

Sie bietet das, was man braucht: genug Power, großer Akku, kompakte Größe und metallische Massageaufsätze. Alles stets mobil auf einer Reise oder im Urlaub nutzbar dank der Tragetasche und des ausdauernden Akkus. Denn mit einem großen Akku von 3.350 mAh liegt man weit über dem Durchschnitt der Konkurrenz, was sich bei einer Akkulaufzeit von 3 bis 6 Stunden verdeutlicht. Der Brushless-Motor bietet jederzeit genügend Power, während sich das Gehäuse mit gummierter Beschichtung extrem gut greifen lässt.

Das Gewicht von 765 Gramm inkl. Aufsatz bemerkt man beim Massieren dabei kaum. Diese Profi Massage Gun kann man nicht im Laden kaufen, sondern nur online. Alles in allem schafft es die kräftige Orthogun zu unserem Testsieger. Bei Nutzung des aktuellen Orthogun 2.0 Rabattcode spart man 10 €.

FAQ Orthogun 3.0

Im Inneren befindet sich ein moderner, bürstenloser 160-Watt-Motor. Dieser ist effizienter und spart zusätzlich Akku, sodass die Akkulaufzeit sich verlängert gegenüber herkömmlichen Modellen.
Orthomechanik gibt selber eine Laufzeit von bis zu 360 Minuten an. Unser Test zeigt, dass das sehr realistisch ist bei niedrigen Stufen. Hohe Intensitäten verbrauchen mehr Akku und reduzieren die Laufzeit. Mindestens 2 1/2 bis 3 Std. bei voller Auslastung wurden jedoch im Test erreicht.
Hierzu haben wir den Akku komplett auf 0 Prozent gebracht. Eine komplette Aufladung hat dann ca. 3 1/2 Stunden gedauert.
Nein, das ist nicht möglich. Der Akku der Orthogun 3.0 ist fest mit dem Gehäuse verbaut. Sollte jedoch ein Problem vorliegen, kümmert sich der Support von Orthomechanik gerne darum.
Bei der Orthogun Massagepistole lassen sich insgesamt 5 Stufen einstellen. Die Abstufung dabei ist sehr gut gewählt. Hierzu finden sich auf dem Bedienfeld zwei physische Knöpfe zum hoch- und runterschalten, was eine gute Weiterentwicklung zur Orthogun 2.0 ist.
Der Hub - auch Massagetiefe oder Amplitude - beträgt 11 mm, was dem Durchschnitt entspricht. Dieser reicht von Muskelauflockerung bis Tiefengewebemassage.
Das max. Drehmoment liegt zwischen 0 und 7,5 kg/cm.
Besonders viele Sportler im Leistungsbereich nutzen diese kompakte Massagepistole. Hierzu können Sie sich gerne die zahlreichen Erfahrungsberichte ansehen. Für Anfänger ist das Gerät auch sehr leicht anwendbar.
Mit der Massage Gun kann theoretisch der gesamte Körper behandelt werden. Von Nacken und Schulter über die Arme, Rücken und Brust bis hin zu Oberschenkel, Wade und Fuß. Hierbei kann sie zur Regeneration, Lockerung, Erholung oder Aufwärmung verwendet werden.
Ja! Aktuell kannst du die Orthogun 3.0 und 2.0 nur mit einem Rabatt von 10 € günstiger kaufen. Hierzu nutze bitte die Anmeldung zum Newsletter. In der Folge erhält man einen 10€ Rabattgutschein, welcher später an der Kasse eingelöst werden kann. Über den Amazon.de Shop erhält man in der Regel auch einen 10 € Coupon.
Neben der Massage Gun erhält man beim Kauf Zugriff auf die eigens entwickelte Orthomechanik-App. In dieser finden sich zahlreiche Videos zur richtigen Anwendung bzw. Massage einzelner Muskelgruppen. Das ist insbesondere für Unerfahrene oder Anfänger sehr vorteilhaft.

Platz 2 – RENPHO R3 Mini

Das Beste aus günstigem Preis und ausreichend Leistung bekommt man mit der RENPHO Massagepistole R3 Mini. Im Test überzeugt sie zwar nicht mit den allerbesten Materialien, doch dem Gewicht kommt es zu Gute! Mit 5 knackigen Gängen bietet das überarbeitete RENPHO Modell eine perfekte Abstufung. Längere Massagen sind währenddessen überhaupt kein Hindernis – mit 2.500 mAh bietet der Akku ausreichend Kapazität für mehrere Stunden.

Angebot
RENPHO R3 Mini – Ideal bei Muskelbeschwerden

  • Hersteller: RENPHO
  • sehr griffig, stark und handlich
  • praktische Ein-Knopf-Bedienung
  • Akku mit 2.500 mAh Kapazität
  • 2,5 bis 3,5 Stunden Akkulaufzeit
  • mit 10 mm Massagetiefe
  • 5 Intensitäten mit sehr guter Abstufung
  • 5 Massage-Aufsätze, Transportkoffer, deutsche Anleitung
  • USB-C-Schnittstelle zum Aufladen

Letzte Preis-Aktualisierung: 29.05.2022 | Bilder von: Amazon Product Advertising API

Ebenso finden wir Gefallen an dem guten Handling anhand des ovalen, gummierten Griffs. Viele Massage Guns haben zu dicke Griffe und können oft von Frauen nicht richtig umfasst werden. Die Haptik gefällt uns von allen Modellen am besten in Kombination mit der kompakten Größe des Gehäuses. Metallische Massageaufsätze enthält der Lieferumfang wie bei der zweitplatzierten Orthogun 2.0 nicht, dafür jedoch ausreichend viele und wichtige Aufsätze (5 Stück) für eine gute Massage. Am häufigsten haben wir den runden Ball-Aufsatz verwendet, der darüber hinaus fast am ganzen Körper eingesetzt werden kann.

Letztlich passt auch das Gewicht von lediglich 725 Gramm inkl. Aufsatz laut unserer Testwaage sowie die moderate Lautstärke, welche wir mit rund 50 Dezibel im 1. Gang gemessen haben. Das entspricht dem Durchschnitt und ist unserer Auffassung und Bewertung nach vollkommen verträglich und nicht störend. Darüber hinaus ist die starke RENPHO Mini Massage Gun sowohl in Schwarz als auch Blau erhältlich. Ein Highlight ist sind zudem die blauen LED am Handgriff, welche den Akkustand signalisieren.

FAQ RENPHO Mini R3

Im Vergleich zu vielen anderen Massagepistolen besitzt die R3 Mini einen starken Motor. Auch bei zusätzlichem Druck auf die Massagestelle knickt der Motor nicht ein. In unserem RENPHO R3 Mini Video ab 1:30 min sieht man das ansatzweise, denn es sind Erfahrungen, die man nur schlecht veranschaulichen kann.
Am unteren Ende des Handgriff befinden sich vier blau leuchtende LEDs. Sobald alle 4 LED leuchten, ist das Akku voll aufgeladen. Nur eine blaue LED bedeutet daher, dass die kleine Massage Gun bald aufgeladen werden muss.
Mit einer Massagetiefe von 10 mm können mit der RENPHO Massagepistole auch Tiefenmassagen durchgeführt werden. Unserer Erfahrung nach reicht der Hub vollkommen aus.
Im schwarzen Transportkoffer befinden sich genau 5 Massageaufsätze, mit denen eine umfangreiche Massage ermöglicht wird. Im Gegensatz zur Orthogun 2.0 oder THERABEAT gibt jedoch keine metallischen Aufsätze, welche besser gleiten und für Öl-Anwendungen tauglich sind.
Auf der Rückseite findet sich genau ein Knopf, worüber die leichte Massage Gun von RENPHO gesteuert wird. Mit dieser praktischen Ein-Knopf-Bedienung lassen sich bis zu 5 Intensitäten wählen, welche gut abgestimmt sind. Von einer Aufwärmung bis zur Tiefenmassage. Im Gegensatz zum ALDOM Massagegerät muss man sich nicht durch 30 Gänge kämpfen. Das ist ein großer Vorteil hier.
Über die Akkulaufzeit von Massage Guns braucht man sich in aller Regel keine Gedanken zu machen. Das ist unsere Erfahrung aus bislang 17 Tests. Auch die R3 Mini hält im Schnitt 2 bis 4 Stunden. Das ist stark abhängig davon, welche Massagestufen Sie verwenden. Sie müssen keinerlei Befürchtungen haben, dass der Akku nach ein oder zwei Durchgängen leer ist.

Platz 3 – Deutsche THERABEAT

Verspannungen treten bei nahezu jedem Menschen auf. Mit einer universellen Muscle Gun wird dieses Problem rasch gelöst. Die THERABEAT Massagepistole ist eines dieser Geräte, die für eine schnelle Auflockerung der Muskulatur sorgen und damit für Sportler, Chiropraktiker, Physios und mehr extremen Nutzen bringt. Das zeigen die Massagepistolen Tests.

THERABEAT Muskelpistole für Physiotherapeuten

  • Hersteller: THERABEAT
  • Praktische Ein-Knopf-Steuerung
  • Akku mit 2.600 mAh Kapazität
  • mit 12 mm hohe Massagetiefe
  • 6 Massagestufen wählbar
  • starker Motor für Physiotherapie geeignet
  • mit rund 40 dB vergleichsweise sehr leise
  • 6 Aufsätze inkl. 2x Metallaufsätze

Letzte Preis-Aktualisierung: 29.05.2022 | Bilder von: Amazon Product Advertising API

Die starke Massagepistole enthält einen guten 2.600 mAh großen Li-Ionen-Akku. Je nach Intensitätsstufe wird eine Akkulaufzeit von bis zu 7 Stunden erzielt. Somit reicht eine Akkuladung eine komplette Woche bei täglicher Anwendung.

Die von Physiotherapeuten empfohlene Faszienpistole arbeitet sehr leise und dennoch leistungsstark. Der 220 Watt starke Motor massiert selbst schwere Verspannungen gezielt weg, ohne dass man die Anstrengungen einer händischen Massage spürt. Auch eine intensive Tiefenmassage ist möglich. Dank der einzigartigen Flowglide-Technologie des Motors arbeitet die THERABEAT Massagepistole außerdem geräuscharm.

FAQ THERABEAT

Der Lautstärkepegel hängt davon ab, in welchem Gang die Massage stattfindet. Im 1. Gang haben wir lediglich 39 dB gemessen, was sehr leise ist. Maximal wird das Massagegerät ca. 57 dB laut.
Hierzu gehört die Massagepistole selber sowie eine Netzteil zum Aufladen. Außerdem 6 Aufsätze, wovon 2 aus Metall sind. Alles wird in einer schwarzen Transporttasche verstaut.
Der Hub beträgt 12 mm. Das reicht für jede Art von Behandlung aus.
Das Pistolen Massagegerät selber und das Netzteil leuchten rot bzw. grün, wenn es voll aufgeladen ist. Es dauert ca. 1 Stunde, bis das Gerät wieder einsatzbereit ist.
Auf jeden Fall. Die Massagepistole ist sowohl für Anfänger als auch für therapeutische Einsätze konzipiert. Dabei kann der Akku bis zu 7 Stunden halten. Eine Woche und mehr bei täglichem Gebrauch < 1 Std. ist damit kein Problem.
Das Gehäuse besteht aus festem Aluminium, was sehr selten auf dem Markt zu finden ist. Beim Griff wurde rutschfestes Neopren verwendet.

Platz 4 – Flow MINI für Sportler

Wer sich für eine griffige und wertige Flow Mini Massagepistole entscheidet, macht auch bzgl. der Lautstärke keine Abstriche. Im Test-Vergleich mit vielen anderen Massagepistolen zeigt sich, dass sie auch hier mit rund 55 dB Lautstärkepegel eine der leisesten ist..

Flow Mini – Massage Gun für Sportler:innen

  • Hersteller: Flow
  • kompakte und handliche Gehäuseform
  • praktische Ein-Knopf-Bedienung
  • Akku mit 1.500 mAh Kapazität
  • 2,5 bis 3 Stunden Akkulaufzeit
  • mit 10 mm Massagetiefe
  • Lautstärke von ca. 56 - 59 dB
  • 3+1 Intensitäten mit sehr guter Abstufung
  • 4 Massage-Aufsätze, Transportkoffer, deutsche Anleitung

Letzte Preis-Aktualisierung: 29.05.2022 | Bilder von: Amazon Product Advertising API

Die Ursache dafür versteckt sich hinter dem fast schon penibel genau verarbeiteten Gehäuse. Ein drehmoment-starker Motor der neuesten Generation versteckt sich ebenfalls hier. Bei der Form geht man etwas andere Wege. Keine scharfen Kanten, dafür weiche Züge mindern nicht nur das Verletzungsrisiko. Sie geben der Flow Gun in Verbindung mit der Kompaktheit ein klares Alleinstellungsmerkmal.

In unserem Flow Mini Testbericht zeigt sich auch, dass eine Vielzahl an Geräten in China produziert wird. Was soweit erst einmal nicht bedenklich ist. Sollte bei der Inbetriebnahme dennoch eine Frage aufkommen, ist es gut zu wissen, einen deutschen Vertrieb an der Hand zu haben.

Gerade für Physiotherapeuten ist die Flow Mini mit kurzem Griff sehr gut geeignet, weil sie die perfekte Mischung aus langer Akku-Kapazität und perfektem Handling bietet. So ist sie perfekt, um z. B. das Iliotibialband im Zuge des Läufer-Knie-Syndrom zu massieren, um eine Entspannung der Faszien zu bewirken. Wer eine kleine Profi-Massagepistole lange nutzt, braucht ein Modell, welches zuverlässig ist in jeder Hinsicht.

FAQ Flow MINI

Im Vergleich zu anderen Massagepistolen mit 2.500 mAh ist dieser Akku kleiner. Bei der Akkulaufzeit macht sich dies jedoch kaum bis gar nicht bemerkbar. Die Hersteller-Angabe von ca. 3 Stunden können wir bestätigen im Test.
Nein, dieser kann nicht gewechselt werden. Da es sich um einen Li-Ionen-Akku wie in einem modernen Smartphone handelt, entspricht die Lebensdauer mehrere Jahre.
Der Betrieb der Flow Mini ist nicht mit angestecktem Ladekabel möglich. Sollte der Akku leer sein, muss er zunächst wieder mit dem beiliegenden Kabel geladen werden.
Es stehen 3 Gänge mit entsprechender Abstufung zur Verfügung (langsam bis schnell). Die max. Schlagzahl beträgt im 3. Gang bis zu 3.200. Der FlowWave-Modus kombiniert alle 3 Gänge in einem.
Es gibt eine simple Ein-Knopf-Bedienung. Das bedeutet, ein Knopf zum An-/Ausschalten sowie zum Einstellen der Gänge - praktisch.
Die Flow Mini wiegt knapp über 800 Gramm. Ohne Aufsatz haben wir 824 Gramm gemessen.

Platz 5 – M3 Pro von OPOVE

Bei der OPOVE M3 Pro Massagepistole in Tarn-Optik handelt es sich um eine Perkussiv Massage Gun, welche zunächst vor allem auf dem US-amerikanischen Markt verkauft wurde. Ein Großteil der Rezensionen ist daher auch auf Englisch. Mit weit über 6.000 Bewertungen auf Amazon braucht es gar keinen Test mehr, um zu sagen, dass dieses Modell was taugt. Im speziellen Camouflage Tarn Look sieht die M3 Pro nicht nur optisch ansprechend aus.

Technisch bietet sie mit 3 Massage Stufen eine kurze und knackige Übersetzung mit bis zu 3.200 Schlägen/Minute. Zudem werden die Stufen über physische Tasten eingestellt. Beim Test dieser der ca. 980 g schwere Massage Gun macht das einen großen Unterschied gegenüber oft schnell zerkratzenden Touch-Displays. Man benötigt nur einen Fingerdruck, um sich durch die Intensitäten zu schalten – super!

Im Vergleich mit der Hypervolt Massage Gun muss sie sich nicht verstecken. Denn Massage Gun von OPOVE bietet die gleiche Form und ähnliches Zubehör. Nur der Motor ist nicht ganz so kräftig wie bei der Hypervolt. Eine Empfehlung ist sie aber trotzdem, wer nicht gerade kleine Hände hat.

FAQ OPOVE M3 Pro

Im Amazon-Shop finden sich zurzeit mehrere Angebote, deren Bilder mal 4 und mal 6 Aufsätze abbilden. Laut den Beschreibungen und unseres Testmodells liegen aktuell 6 Massageköpfe in einem separaten Case bei.
Ohne eingesteckten Aufsatz messen wir rund 983 Gramm. Inklusive Aufsatz sind es ca. 1.011 Gramm. Insgesamt fühlt sich das Gerät jedoch nicht schwer an.
Bei der OPOVE kann man aus 3 Stufen wählen. Die Abstufung ist also sehr überschaubar und schnell über einen einzigen Knopf einstellbar. Max. werden in der 3. Stufe 3.200 Schläge/min erreicht.
Das Massagegerät in Pistolenform kann rund 3 Stunden betrieben werden. Abhängig von der gewählten Intensitätsstufe. Die Kapazität liegt bei 2.600 mAh.
Nein, das geht nicht. Zunächst muss der Akku mit dem beiliegenden Kabel aufgeladen werden. Den jeweiligen Ladestand kann man am Lichtring unterhalb des Griffs ablesen. Grün bedeutet aufgeladen. Bei Rot sollte man das Gerät ans Netz bringen.
Der Hub (Amplitude) beträgt hier 14 mm. Die meisten Geräte bieten 12 mm.

Platz 6 – ALDOM Bestseller

Bei der Aldom Massagepistole handelt es sich um ein vielseitiges und effektives Gerät, das sowohl für die Anwendung nach dem Sport als auch für herkömmliche Massagen Zuhause einsetzbar ist. Während sich der Akku mit einer Standardgröße von 2.400 mAh im Test ganz gut schlägt, sind wir von der Einstellung der Gänge nicht so begeistert. Das erinnert mehr an die ersten Modelle, welche 2019/2020 rauskamen.

Massagepistole, ALDOM Massage Gun mit 6 Massageköpfen und 30 einstellbaren Geschwindigkeiten Tiefengewebe Massagegerät drahtloses Massagegerät Muskel Massagegerät elektrisch für Nacken Schulter Rücken
  • TIEFE MUSKEL ENTSPANNUNG - ALDOM Elektrisches Handmassagegerät lindert Muskelschmerzen Muskelkater und Steifheit fördert die Durchblutung, baut Milchsäure ab und...
  • 6 MASSAGEKÖPFE MIT 30 GESCHWINDIGKEITSSTUFEN - Die Tiefengewebe-massage pistole wird mit verschiedenen 6 Massageköpfen und 30 Geschwindigkeitsstufen, die für alle...
  • SUPER RUHIG & LEISTUNGSFÄHIG - Professionelles Die Handmassagepistole verfügt über einen bürstenlosen Motor und eine Technologie zur Geräuschreduzierung,sodass...

Letzte Preis-Aktualisierung: 29.05.2022 | Bilder von: Amazon Product Advertising API

Mit insgesamt 30 Gängen sind es zum einen zu viele, und zum anderen dauert es, bis man z. B. den höchstens Gang erreicht hat. Das dauert also zu lange! Die Massagetiefe von 16 mm ist zwar mit am höchsten, aber deutlich spürbar ist das nicht.

Bei den Massageaufsätzen darf es auch ruhig mal ein Metallkopf sein, doch die mitgelieferten 6 Aufsätze erfüllen ihren Zweck. Mit etwas Druck sitzen sie während der gesamten Massage fest im Schaft. Der Griff der Aldom Faszienpistole ist zwar schön griffig. Denken wir jedoch an das weibliche Geschlecht mit weniger großen Händen, könnte es hier ggf. Probleme geben, daher auch hier gegenüber dem Testsieger klarer Punktabzug.

FAQ ALDOM

Es können 30 Stufen über das rückseitige Touch-Display eingestellt werden. Hierzu nutzt man die Pfeile. Stufe 30 ist die höchste Stufe, hier wird die max. Schlagzahl von 4.800 Schläge/min erreicht.
Bis die Massagepistole vollständig geladen ist, vergehen ca. 2 Std., wir empfehlen jedoch 90 Minuten. Der jeweilige Akkustand wird über eine LED am Griff mittgeteilt. 70 bis 100 % entspricht grün, zwischen 30 und 70 % gelb und dann rot.
Ja, das geht. Aufgrund der unterschiedlichen Geschwindigkeitsstufen kann das Gerät sehr gut zum Lösen von faszialen Verklebungen genutzt werden. Selbst Therapeuten oder Chiropraktiker nutzen diese Geräte. Mit einer Amplitude von 16 mm kann der Massagekopf tief in das Gewebe eindringen.

Unsere Testsieger Massage gun und das Fazit

Nachdem wir eine Vielzahl [aktuell 17] unterschiedlicher Modelle im Vergleich hatten, stellt sich die Orthogun 3.0 als unser Massage Gun Testsieger heraus aufgrund vieler Aspekte. Sie bietet mit 766 Gramm inkl. Massageaufsatz ein sehr geringes Gewicht gepaart mit einem starken Motor.

Hinzu kommen die 5 perfekt abgestuften Intensitäten, eine praktische Ein-Knopf-Bedienung sowie eine lange Akkulaufzeit von 3 bis 6 Stunden aufgrund des 3.400 mAh großen LG-Akkus. In unserem ausführlichen Orthogun 3.0 Massagepistole Testbericht gehen wir auch genauer auf Konkurrenzmodelle, Lautstärke und Zubehör ein.

Fazit - Was ist positiv zu erwähnen?
  • Nachdem wir über 20 Massagepistolen unter die Lupe genommen haben, ist ein Ranking von 6 Modellen entstanden. Positiv ist, dass wir keine sehr großen Schwächen offenbaren konnten.
  • Auf die oft gestellte Frage, ob es eine teure oder günstige Massage gun sein muss/kann, können wir keine eindeutige Antwort geben. Tendenziell bieten hochpreisige Modelle eine bessere Verarbeitung und wertigere Massageaufsätze. Was durchweg alle im Lieferumfang haben, ist eine praktische Tragetasche.
  • Womit ausschließlich unser Sieger-Modell die Orthogun 2.0 punkten kann, ist eine kostenlose App mit Videos, welche bei der Anwendung helfen. Viele Menschen wissen im ersten Moment nicht, wie sie eine Massagepistole richtig anwenden, sodass hier Unterstützung geboten wird.
  • Bei den Akkulaufzeiten schlagen sich alle Modelle wacker. Wobei diese immer davon abhängig ist, welche Gänge genutzt werden. Stellt man generell den höchsten Gang zum Massieren ein, liegen die Laufzeiten zwischen 1 und 2,5 Stunden. Hersteller geben gerne bis zu 8 Stunden an, was sehr utopisch ist und nur in niedrigen Stufen erreichbar sein kann.
Fazit - Was ist negativ aufgefallen?
  • Negativ ist unserer Erfahrung nach, dass oft günstige Modelle zu viele Gänge bieten. Für eine abwechslungsreiche Massage für jeden Anspruch reichen wie bei der THERABEAT oder Flow Mini 3 bis 6 gut gewählte Intensitätsabstufen aus.
  • Darüber hinaus testeten wir Modelle wie die Addsfit Elite mit sehr schlankem Korpus. Zudem ist die Motorleistung wirklich überraschend stark. Dennoch hat man sich bei den Aufsätzen für zwei Systeme entschieden, wodurch Aufsatzwechsel unnötig lange dauern bzw. Übung brauchen.

Tipp – Die besten Massagepistolen

Nach unserer Erfahrung mit Massage Guns gibt es eine Reihe von technischen Details, wodurch die besten Massagepistolen im Vergleich herausstechen. Unter anderem ist es auch das Zubehör, was zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis führt. So sollten die Massageaufsätze leicht, stabil und hochwertig verarbeitet sein. Metallaufsätze sind dabei nochmal besser, weil sie das Massageerlebnis erhöhen.

Darüber hinaus ist ein kompaktes Gehäuse mit einem schlanken Griff vorteilhaft, weil es wichtig für das Handling ist. Auch das Gewicht sollte weniger als 800 Gramm betragen. Ein starker Motor sowie eine Massagetiefe von 11 mm und mehr sind ebenfalls wichtig für eine gute Massagepistole. Marken wie Hyperice, Orthomechanik oder Therabody bieten ihren Kunden zusätzlich auch eine App an.

Eine Liste der besten Massage Guns:

  • Orthogun 2.0 & 3.0
  • Hypervolt / Hypervolt 2
  • THERABEAT / CHIROGUN
  • RENPHO Mini

Wie führen wir die Tests durch?

Jede einzelne Massage Gun wird von uns ca. 1 Woche auf Herz und Nieren geprüft. Dabei sehen wir uns neben der Massagepistole selber auch das Zubehör und die Betriebsanleitung an. Darüber hinaus checken wir, wie gut der Support arbeitet, ob eine eventuell vorhandene App sinnvoll ist und führen unter anderem Lautstärkemessungen durch. Anschließend bewerten wir das Gerät anhand sämtlicher relevanter Größen und vergeben eine Testnote.

Unsere 8 Test-Kriterien:

  1. Prüfen der Formgebung, Verarbeitung und Neuartigkeit
  2. Gibt es Verletzungsrisiken?
  3. Welche technischen Details gibt es?
  4. Gewichtstest durchführen
  5. Lautstärketest durchführen
  6. Praxistest von min. 1 Woche
  7. Anzahl und Qualität der Aufsätze?
  8. Ist die Massage Gun mobil gut einsetzbar?
  9. Preis-Leistungs-Verhältnis ermitteln

Massagepistole Anwendung

Das elektrisch betriebene Massage Shootergerät eignet sich optimal, um es in den eigenen vier Wänden im Privatbereich anzuwenden. Es ist sehr handlich, mit einem Akku bestückt und kann damit mobil und ohne störendes Kabel eingesetzt werden.

Somit können Sie zum Beispiel selber innerhalb kürzester Zeit Nackenschmerzen oder Verspannungen effektiv behandeln durch schnelle pulsierende Bewegungen des Massagekopfes.

Massagepistole bei Oberschenkelmuskulaturprobleme anwenden
Mithilfe einer Massagepistole können z. B. Muskelprobleme unterschiedlicher Ausprägung ziemlich schnell behandelt bzw. beseitigt werden. Dabei bedarf es nicht zwingend einer zweiten Person. Man nehme hierzu – sofern allein – die Muscle Gun in die Hand und massiert die genau gegenüberliegende Nacken-/Schulterpartie.

Hierzu schalten Sie die Massagepistole ein und bewegen sie ca. 30 bis 60 Sekunden über den Nackenbereich. Durch schnelle perkussive (rhythmische) Bewegungen des Massagekopfes wird so bei der betroffenen Stelle für eine Tiefenentspannung des Muskels gesorgt. Unserer Erfahrung nach sollte man hierzu eine höhere Intensität einstellen.

Wer seine Muskeln bei der Regeneration unterstützen, Verklebungen im Muskelgewebe oder starke Nackenverspannungen lösen, seinen Muskelkater verkürzen bzw. seine Mobilität im Allgemeinen erhöhen möchte, ist mit einer Massage Gun bestens ausgerüstet. Nicht umsonst nutzen sie tagtäglich Ärzte, Physiotherapeuten oder Sportler.

Autor: Michel von relax-experten.de

Viele Anwender erhalten nach der Behandlung wieder deutlich mehr Mobilität. Entsprechende Tests, die die Effektivität und Wirkung bestätigen, sind mittlerweile zahlreich vorhanden. Die Stiftung Warentest hat jedoch bislang keinen einschlägigen Testbericht publiziert. Sollte es einen geben, werden wir hier sofort berichten.

Beachten Sie bei der Anwendung:
  • Man sollte beim Einsatz der mobilen Massagepistole keine allzu großen Wunder erwarten. Es ist offensichtlich, dass das Gerät dazu beitragen soll, beschwerdefrei zu werden.
  • Das Durchführungen von regelmäßigem Sport darf dabei nicht außer Acht gelassen werden! Viel Bewegung ist das A und O für eine gute Körperhaltung und eine entspannte Muskulatur, welche durch dieses Massagegerät nicht ersetzt werden kann.
  • Massagepistole sind bestens für den schnellen und effektiven Einsatz muskulärer Probleme geeignet. Auch die Fußsohlen können zum Beispiel behandelt werden.

Massagezonen und Anwendungsgebiete

Das Anwendungsspektrum einer Massagepistole, so hat sich in den Tests gezeigt, ist sehr vielfältig. Im Grunde kann man den gesamten Körper dort behandeln, wo es muskuläre Probleme wie Verspannungen, Schmerzen, Faszien-Verklebungen usw. gibt.

Sportler nutzen Modelle wie die Hypervolt Massagepistole nahezu täglich. Auch Physiotherapeuten oder Chiropraktiker nutzen sie, um Verspannungen zu lösen oder die Muskeln zu erwärmen vor der Behandlung.

Insgesamt erhöht sich die Beweglichkeit, verklebte Faszien werden gelöst oder die Muskelregeneration wird verbessert. Sie leiden oft an versteiften Muskeln? Dann testen Sie eine Muskelpistole und probieren Sie die vitale Wirkung selber aus!

Wie sinnvoll ist eine Muskelpistole bei musulären Problemen - relax-experten.de

Mögliche Einsatzgebiete einer Massagepistole

  1. Verspannungen gezielt & schnell behandeln
  2. Lösen von Faszien-Verklebungen
  3. Muskelkater-, steifigkeit- und verhärtungen
  4. Verbesserung der Mobilität im Allgemeinen
  5. Förderung der Durchblutung
  6. Triggerpunktbehandlung
  7. Übersäuerung der Muskulatur
  8. Beschleunigung des Muskelwachstums

Häufigkeit der Anwendung

Die Häufigkeit oder Länge der Anwendung hängt zum einen vom muskulären Problem ab und zum anderen mit welcher Geschwindigkeitsstufe gearbeitet wird. Im Grunde können Sie eine Massage Gun jeden Tag anwenden, wo und wann Sie möchten.

Pro Sitzung empfiehlt es sich, ca. 3 bis 4 Mal für 20 Sekunden über den betreffenden Muskel zu gleiten. Im Massage Gun Test mit vielen Modelle haben wir teils auch deutlich länger massiert, was keinerlei Nebenwirkungen hatte. Die Knochen sollten dabei aber zwingend ausgelassen werden. Bei Triggerpunkten bleiben Sie etwas länger auf der Stelle, um die verknotete Stelle zu lösen. Großen Druck benötigen Sie nicht, stellen Sie bei Bedarf die Intensität höher.

Eine Massage Gun richtig anwenden

Dass der Umgang mit einer Massage Gun etwas Erfahrung und Übung erfordert, konnten wir relativ schnell feststellen. Vor allem die Größe und das Gewicht sind Faktoren, die das Handling und damit die regelmäßige Anwendung beeinflussen. Im Folgenden geben wir einige allgemeine Tipps zur richtigen Anwendung, um ggf. körperliche Schäden oder auch materielle Beeinträchtigungen zu vermeiden.

  1. Überlegen Sie sich, welche Körperstelle massiert werden soll. Wählen Sie dahingehend einen passenden Massageaufsatz und stecken Sie diesen fest in die vordere Aufnahme der Massagepistole.
  2. Halten Sie den Griff gut fest und schalten Sie das Gerät jetzt ein
  3. Wählen Sie eine entsprechende Massagestufe aus, mit der Sie die betroffene Muskelgruppe bearbeiten wollen. Dabei können Sie die Kleidung gerne anlassen. Tipp: Metallaufsätze mit Massageöl auf der Haut verwenden.
  4. Fahren Sie nun mit dem pulsierenden Massagekopf ca. 60 Sekunden über den Muskel. Dabei reicht ein leichter Druck aus. Lassen Sie die Massagepistole für sich arbeiten. Sollten bei der Massage z. B. Schmerzen entstehen, dann stellen Sie die Massage umgehend ein. Nicht immer ist klar, welches genaue medizinische Problem vorliegt. Verspannungen und Verhärtungen können ggf. auch schmerzhafte Empfindungen hervorrufen, was weniger problematisch ist.
  5. Vermeiden Sie es, mit der elektrischen Muscle Gun über die Knochen zu fahren. Das ist nicht immer leicht und benötigt etwas Erfahrung. Hautrötungen an den massierten Stellen sind in aller Regel ein Zeichen der verbesserten Durchblutung. Oft auch mit einem Juckreiz einhergehend.
  6. Unter dem Punkt “Wofür werden die Massageaufsätze verwendet?” finden Sie Informationen zu den einzelnen Aufsätzen. Hersteller von Massagepistolen nutzen nicht immer die gleichen Formen. Der große Ballaufsatz kann z. B. universell für den gesamten Körper genutzt werden.
  7. Achten Sie bei der Anwendung darauf, dass die Massage Pistole nicht überhitzt. Dies tritt unserer Erfahrung sehr selten ein aufgrund vorhandener Kühlschlitze oder einer Abschaltautomatik. Dadurch schonen Sie das Gerät und verlängern ggf. die Lebensdauer.
  8. Verstauen Sie die Massagepistole so, dass sie vor Flüssigkeiten geschützt ist.
  9. Tipp: Beim Kauf Orthogun 2.0 (Testsieger) erhalten Sie Zugriff auf die Orthomechanik-App, welche zahlreiche Anwendungsvideos zum Ansehen bereithält.

Wofür gibt es einzelne Massage-Aufsätze?

Der elektrische Massage Klopfer liegt griffbereit, doch welchen Aufsatz nun benutzen? Das ist eine häufig gestellte Frage bei der Inbetriebnahme. Und auch keine unwichtige, denn falsche Aufsätze können eine falsche Behandlung nachsichziehen. Diese Aufsätze befinden sich oft im Lieferumfang.

Für was sind die Aufsätze einer Massagepistole - Erklärung auf relax-experten.de
Für was sind die Aufsätze einer Massagepistole? Im Grunde alle Hersteller liefern neben der Massage Gun auch eine Auswahl an Massage-Aufsätze. Hier finden Sie eine kurze Erklärung. Der runde Ball wird in der Regel am häufigsten verwendet …
  • Ballaufsatz: Universell für den ganzer Körper einsetzbar: Arme, Beine, Nacken, Rücken, Oberschenkel, Wade
    Kann sowohl für kleine als auch große Muskeln benutzt werden
    Besitzt meist eine leicht raue Oberfläche, sodass die Durchblutung schnell angeregt wird, was sich auch durch juckende, rötliche Stellen äußert
  • Gabelaufsatz | U-Form: Dieser Aufsatz wird nur für die Wirbelsäule oder Schulter angewendet
    keine universelle Nutzung, sondern speziell nur für den Wirbelsäulen-Bereich
    ist meist aus hartem Plastik gefertigt, sodass man bei der Behandlung mehr aufpassen sollte, da sich im Wirbelsäulenbereich viele Knochen befinden
  • Flacher Aufsatz: Der flache Pilzkopf-Aufsatz wird für Bauch, Brust und Beine verwendet aufgrund der flachen Form dringt er nicht tief in den Muskel ein und ist damit nicht für eine Tiefenmassage geeignet er besteht in der Regel aus Plastik und kann ohne viel Übung verwendet werden, da kaum Verletzungsgefahr besteht
  • Patronenaufsatz | Bullet: Der Aufsatz kommt in der Regel selten zum Einsatz, weil er für punktuelle Massagen (Triggerpunkte) nützlich ist. Wegen der spitzen Patronenform eignet sich dieser Aufsatz für eine punktuelle Tiefenmassage. Das häufigste Anwendungsgebiet ist die Fußsohle.

Durchblutung fördern

Mithilfe einer Massagepistole ist es in kurzer Zeit möglich, die Durchblutung der Haut anzuregen und zu fördern. Warum ist das wichtig? Eine gute Durchblutung ist essentiell, weil unser Blut Nährstoffe, Mineralien oder auch Sauerstoff transportiert, was vor allem unsere oberste Hautschicht für Reparaturmechanismen benötigt. Auch unsere Immunabwehr wird dadurch beeinflusst.

So kann beispielsweise schon eine 40-sekündige Nackenmassage die Durchblutung sichtlich fördern. Diverse Massage-Aufsätze sind auch leicht rau auf ihrer Oberfläche, was den Effekt zusätzlich verstärkt. Eine verbesserte Durchblutung zeigt sich durch eine gerötete Hautstelle, in dessen Zusammenhang auch ein kurzweiliger Juckreiz auftreten kann.

Bei der Massage des Rücken-/Nackenbereichs tritt auch eine stärkere Durchblutung des Musculus trapezius ein, welcher häufigen Einfluss auf die Entstehung von Spannungskopfschmerzen hat.

Triggerpunktbehandlung

Massagepistolen eigenen sich sehr gut für eine Triggerpunkttherapie. Doch was sind Triggerpunkte? Hierbei handelt es sich in der Regel um eine Verdickung bzw. Verhärtung des Muskelgewebes im Zusammenhang mit Schmerzen oder Steifigkeit. Triggerpunkte können jedoch auch in Bändern, Sehen oder der Knochenhaut vorkommen.

Oft kommt dieser spürbare “Knubbel” im Nackenbereich vor, was langfristig zu Fehlhalten führen kann. Auch für Migräne bzw. Kopfschmerzen, Bein- oder Fußschmerzen und Schmerzen in den Armen sind sie oft ursächlich.

Perfekt für Triggerpunktbehandlungen

  • Hersteller: ChampionGUN
  • ähnlich zur THERABEAT (Platz 2 im Test)
  • Bedienung über einen Knopf
  • Akku mit 2.600 mAh Kapazität
  • mit 12 mm Massagetiefe
  • 6 Massagestufen einstellbar
  • starker Motor für Physiotherapie geeignet
  • mit rund 40 dB vergleichsweise sehr leise
  • 6 Aufsätze inkl. 2x Metallaufsätze

Letzte Preis-Aktualisierung: 29.05.2022 | Bilder von: Amazon Product Advertising API

Unter dem Einsatz einer Massage Gun können solche Verknotungen wegmassiert werden. Hierzu bleiben Sie zum Beispiel mit einem Ball- oder Patronenaufsatz etwas länger auf der Triggerpunkt-Stelle. Wiederholen Sie ggf. die Massage des Punktes mehrfach.

Darüber hinaus ist die Stärke des Drucks entscheidend bei der Behandlung. Bei zu hohem Druck könnten neue Triggerpunkte entstehen oder Blutgefäße reißen. Gehen Sie also vorsichtig vor. Sollte sich keine Besserung einstellen, kontaktieren Sie einen Physiotherapeuten. Bewährte Methoden der Schmerztherapie sind hier das Drücken mit den Fingern auf den verhärteten Stellen.

Faszienverklebungen

Bei Vorliegen von faszialen Verklebungen eignen sich Massage Guns gut, um diese schnell und gezielt zu behandeln. Worum handelt es sich bei Faszien? Hierbei geht es um eine Bindegewebsstruktur, die Muskeln, Muskelfasern und auch Organe wie das Herz schützend umhüllen.

Bemerkt man zum Beispiel Schmerzen bei Bewegungsabläufen oder starke Verspannungen, können verklebte Faszien die Ursache sein. Vor allem einseitige Bewegungen oder Bewegungsmangel führen zu einem Problem mit dem Faszien-Gewebe, wie Verspannungen im Bereich des Rückens, Nackens oder den Beinen.

Führen Sie die Faszienpistole über die betroffenen, verspannten Stellen mit erhöhter Intensität. Wiederholen Sie bei Bedarf die Massage bzw. den Druck, den Sie selber ausüben können.

Sind Massagepistolen besser als Faszienrollen?

Massagepistolen können im Prinzip das gleiche leisten wie Faszienrollen, wie z. B. die Steigerung der Mobilität und Flexibilität der Muskulatur, Beseitigung von Verspannungen und Muskelkater oder die Steigerung der Durchblutung. Während klassische Faszienrollen nicht geladen werden müssen, funktionieren Massagepistolen nur mit Akku.

Dafür ist die Wirkung von Massage Guns wesentlich besser. Im Vergleich zur Faszienrolle reichen kürzere Behandlungen aus, womit sie effektiver sind als die Wunderrollen. Am Ende ist es eine Frage des Preises und wie schnell man gegen muskuläre Probleme angehen möchte. Mit einer Massagerolle jedoch Nackenverspannungen zu reduzieren, sollte es schwieriger sein als mit Massagepistolen.

Massage Gun bei Pferden einsetzen

Nicht nur Menschen, sondern auch Pferde können unter Verspannungen bzw. Faszienverklebungen leiden. Denn der grundlegende Aufbau von Muskeln, Knochen und Gewebe ist identisch. Ein perfektes Zusammenspiel dieser Komponenten ist gerade bei Pferden essentiell, weil sie dem Pferdekörper seine Struktur und seinen Halt geben.

Massagepistole bei Pferden zur Behandlung von Faszienverklebungen einsetzen
Bei Verspannungen, Muskelverhärtungen oder Faszienverklebungen bei Pferden eignen sich wie beim Menschen Massagepistolen für eine rasche Regenration. Vor allem bei Pferden ist das Zusammenspiel der Muskeln, Knochen und des Faszien-Gewebes sehr wichtig, was jedoch nicht selten vor allem durch eine falsche Haltung oder einseitige Bewegungen gestört ist. Folgen einer falsch arbeitenden Muskulatur löst ggf. Schmerzen beim Pferd aus.

So ist es weniger verwunderlich, dass unter anderem Tierärzte die Massagepistole bei Pferden erfolgreich einsetzen, um deren Leistung wieder herzustellen.

Besitzen Sie also ein Pferd und leiden selber unter muskuläre Probleme, dann lohnt sich der Kauf einer Massage Gun umso mehr. Gerade Pferde leiden oft unter Rückenschmerzen, Verspannungen oder Verhärtungen durch einen Mangel an Bewegung oder eine falsche Haltung.

Wie sinnvoll ist eine Massagepistole?

Massagepistolen zählen mittlerweile zu den sinnvollsten Neuerungen im Bereich der Massagegeräte. Sie sind für jedermann erschwinglich, einfach per Transporttasche zu transportieren und überall mobil und schnell einsetzbar.

  • Verspannungen jeglicher Art können selber bei richtiger Anwendung schnell beseitigt werden. Insbesondere Nackenverspannungen können mit einer Massagepistole und etwas Übung selber behandelt werden.
  • Darüber hinaus bietet die heute Akkutechnologie genügend Leistung, wodurch die Geräte lange ohne Kabel und Neuaufladung auskommen.
  • Das Anwendungsgebiet ist sehr breitgefächert. Massagepistolen können sowohl vom Laien als auch von Physiotherapeuten benutzt werden.
  • Vor allem, wer oft unter Verspannungen leidet, findet mit einem Massage Klopfergerät eine schnelle Lösung bei richtiger Anwendung. Auch zur Muskelregeneration, zur Förderung der Durchblutung oder zum Lösen von faszialen Verklebungen können sie verwendet werden.

Hoher Nutzen einer Massage Gun bei Büro-Jobs

Wir bekommen immer wieder Anfragen von Menschen, die sehr viel im Büro sitzen und lange Bildschirmarbeitszeiten haben. Gerade diese Gruppe ist sehr oft von Bürokrankheiten wie Verspannungen aufgrund von Fehhaltungen betroffen. Insbesondere von Nacken- und Schulterverspannungen bis hin zu starken Spannungskopfschmerzen, welche falsch behandelt werden.

In unseren Massageshooter Tests hat sich gezeigt, dass diese Form von Massagegerät sehr wirkungsvoll bei einschlägigen, muskulären Problemen ist. Im Prinzip sogar handlicher und aufgrund des Akkus mobiler einsetzbar als herkömmliche Nackenmassagegeräte. Darüber hinaus können Büroangestellte die Massagepistole auch mit auf die Arbeit nehmen und sich dort z. B. in der Pause selber massieren. Das Gerät ist damit äußerst mobil verwendbar.

Spannungskopfschmerzen sind eine häufige Begleiterscheinung von Fehlhaltungen am Büro-Arbeitsplatz. Gut 90 Prozent aller Menschen leiden zumindest ein Mal im Leben daran. Ursache sind meist Verspannungen der Nacken- bzw. Schultermuskulatur – speziell des großen Trapezmuskels. Der Schmerz wird als drückend beschrieben. Mit einer Massage Gun können Sie effektiv gegen Spannungskopfschmerzen vorgehen, sofern nicht andere Gründe oder gar psychischer Stress die Ursache sind.

Macht eine Massagepistole bei Cellulite Sinn?

Das größte kosmetische Problem bei Frauen ist die Cellulite, umgangssprachlich auch Orangenhaut genannt. Hierbei handelt es sich um eine Bindegewebsschwäche, wovon vor allem Frauen betroffen sind, was wiederum genetisch bedingt ist. Zwar helfen Cremes wie versprochen nicht zuverlässig bis gar nicht, dennoch kann sie sichtlich reduziert werden.

Die unschönen Dellen entstehen durch Fettpolster, welche unter Spannung stehen. Neben gezielten Sporteinheiten kann auch eine Massage Gun gegen Cellulite eingesetzt werden. Warum? Massagen allgemein regen die Durchblutung und damit den Stoffwechsel an. Hierdurch wird der Lymphfluss angeregt, Wassereinlagerungen reduziert und auch der Fettabbau vorangetrieben. Durch zusätzlichen Muskelaufbau wird die Haut gestrafft. Die Cellulite komplett wegzubekommen ist in der Regel nicht möglich, jedoch unterstützt eine regelmäßige Massage Gun Behandlung die Cellulite-Hotspots.

Sind Massagepistolen wirklich gefährlich?

Die Antwort darauf lautet “kommt drauf an”. Ob eine Massagepistole nun gefährlich ist oder nicht, hängt zuletzt davon ab, wie man sie benutzt. Denn vieles im Leben ist schädlich, wenn man es falsch anwendet. Auch eine zu hohe Dosis eines Vitamins kann unter Umständen gefährlich für den Körper sein.

Vor allem Anfänger raten wir dazu, sich genau zu informieren und Videos anzusehen. Man sollte sich fragen, wozu man das Massagegerät einsetzen möchte. In jedem Fall sollte man die Faszienpistole nicht benutzen, wenn bereits medizinische Befunde oder Erkenntnisse vorliegen wie chronische Schmerzen, die einen Einsatz unnötig machen. Vermeiden Sie es, über die Knochen zu fahren, am Kopf oder im Intimbereich zu massieren und nutzen Sie die Massageaufsätze, welche für den jeweiligen Muskel vorgesehen sind.

Beiliegende Betriebsanleitungen geben hier oft viele Informationen zur richtigen Anwendung. Hält man sich and die Hinweise und setzt man sich mit der Wirkungsweise auseinander, dann ist der Einsatz einer Massage Gun vollkommen ungefährlich.

Welche Massagepistole kaufen?

Generell möchten wir an dieser Stelle aus Prinzip nur Massagepistolen empfehlen, welche wir selbst getestet haben. Ansonsten könnten wir unsere Entscheidung schlecht begründen. Daher stützen wir uns zunächst auf unser aktuelles Ranking der 6 besten Modelle.

Des Weiteren sollte man sich einige Fragen vor dem Kauf stellen, um sich die Antwort so gut es geht selbst zu geben. Die Frage nach dem Preis ist für die meisten wohl am interessantesten. Jeder möchte die beste Massage Gun haben für wenig Geld. Aktuell können wir die RENPHO Mini mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis empfehlen. Sie ist sehr leicht, handlich und besitzt einen starken Motor.

Angebot
Beste Massage Gun bei wenig Budget!

  • Hersteller: Mebak (Chic)
  • perfekte Größe für mobile Einsätze
  • mit 8 Massageaufsätze
  • 2 Std. Laufzeit (kein Leerlauf)
  • 6 Geschwindigkeiten
  • über USB-C-Anschluss aufladen
  • ergonomischer, seidiger Handgriff

Letzte Preis-Aktualisierung: 29.05.2022 | Bilder von: Amazon Product Advertising API

Orthogun 3.0: Massage Gun für jeden Einsatz

  • Hersteller: Orthomechanik
  • unser Platz 1 im Vergleichstest
  • praktische Zwei-Knopf-Bedienung
  • 160-Watt-Motor (brushless)
  • teil-gummiertes Gehäuse für super Haptik
  • großer Akku mit 3.350 mAh Kapazität
  • 3 bis 6 Stunden Akkulaufzeit
  • mit 11 mm Massagetiefe
  • 5 Intensitäten mit idealer Abstufung
  • mit App und Anleitungsvideos
  • 7 Aufsätze inkl. 2x Metallaufsätze

Letzte Preis-Aktualisierung: 29.05.2022 | Bilder von: Amazon Product Advertising API

Angebot
Wenn es klein sein soll: THERABEAT Mini

  • Hersteller: THERABEAT
  • sehr hochwertiges Alu-Gehäuse!
  • Bedienung über einen Knopf
  • Akku mit 2.000 mAh vergleichsweise groß
  • 4 Massage-Aufsätze für Behandlungen
  • ideale Größe für kleine Hände
  • extrem handliches & kompaktes Format
  • mit 545 Gramm äußerst leicht

Letzte Preis-Aktualisierung: 29.05.2022 | Bilder von: Amazon Product Advertising API

Nutzt man zum ersten Mal eine Massagepistole und braucht Unterstützung bei der richtigen Anwendung? Dann bieten sich Geräte mit einer App an, mit der man sich zuvor Videos ansehen kann. Massagepistolen wie die Orthogun 3.0 (Unser neuer Testsieger im Vergleich), die Hypervolt-Modelle und die Thera-Gun-Modelle bieten eine solche Möglichkeit.

Wer nur die kleine Massage für zwischendurch braucht und sehr viel unterwegs ist, könnte mit einer Mini Massage Gun sehr zufrieden sein, weil sie nur halb so viel wiegen, aber dennoch eine hohe Akkulaufzeit haben. Abstriche müssen hier bei der Massagetiefe gemacht werden.

Sollte man Massage Guns bei Aldi kaufen?

Tatsächlich kamen wir bisher nicht in die Lage, eine Aldi Massagepistole zu testen. Es ist jedoch eher unwahrscheinlich, dass hier zum Verkauf stehende Modelle qualitativ hochwertig sind. Zum Zeitpunkt unserer Recherche fanden wir auf der Webseite von AldiSüd lediglich das “EASY HOME® Fitness-Massage-Gerät”. Bereits abgegebene Kundenbewertungen weisen auf chemische Gerüche hin, sodass sich unser Eindruck bestätigt.

Die Auswahl bei Aldi scheint ebenfalls sehr dürftig zu sein. Wir finden lediglich ein einziges Angebot, welches jedoch augenscheinlich nicht zum Verkauf steht. Von einem Kauf in der Filiale raten wir eher ab, weil Sie hier kein 14-tägiges Widerrufsrecht wie bei einem Internetkauf haben.

Mini Massagepistolen – welche wir empfehlen

Dass Massagepistolen viele Vorteile haben und gar nicht so gefährlich sind, wie ihr Name vermuten lässt, haben wir an anderer Stelle bereits beschrieben. Ein wichtiger Faktor beim Kauf ist die Größe und das damit verbundene Handling. Einige empfehlenswerte Beispiele für Mini Massagepistolen ist unter anderem die OM-Go Massagepistole aus dem Hause von Orthomechanik. Mit nur 460 Gramm und einem große 2.600 mAh Akku kann sie gut mit den “Großen” mithalten, wenn auch die Massagetiefe nicht ganz auf dem gleichen Niveau liegt.

Die THERABEAT Mini Massagepistole ist ein weiteres Beispiel für eine gelungene kleine Gun, die ca. 545 Gramm auf die Waage bringt. Sie liegt extrem gut in der Hand und kann ganz leicht verstaut werden. Mit 4 Massage-Aufsätze können viele Massagen durchgeführt werden. Nachteilig ist auch hier die Massagetiefe von nur 6,5 mm. Herkömmliche Massagepistole wie die Orthogun 2.0 bieten hier 11 mm, was eine Tiefenmassage zulässt.

Hypervolt Massagepistole – Lohnt sich der Aufpreis noch?

Im Jahre 2019 wurden die ersten Artikel und Videos zu Massage Guns ins Deutschland veröffentlicht. Im Fokus stand derzeit die nach wie vor beliebte und von zahlreichen bekannten Sportvereinen mittlerweile genutzte Hypervolt Massagepistole. Sie war die erste ihrer Art damals und entsprechend groß war die Nachfrage. Denn ihren Zweck als effektive Massagewaffe erfüllt sie vollends.

Starker Motor: Hypervolt Massage Gun

  • Akkugröße: 2.400 mAh
  • Akkulaufzeit: 2 bis 3 Std.
  • Leistung: bis 3.200 Schläge/min
  • Massagestufen: 3
  • Gewicht: nur 1,1 kg mit Aufsatz
  • Massagetiefe: 13 mm
  • Lautstärke: ca. 58 dB
  • Schnelle Ein-Knopf-Bedienung
  • Bluetooth-Kopplung möglich
  • App mit Anleitungsvideos

Letzte Preis-Aktualisierung: 29.05.2022 | Bilder von: Amazon Product Advertising API

Doch einige Jahre weiter findet sich ein Markt, der übersäht ist mit Massagepistolen anderer Hersteller, welche sich in ihren Funktionen, ihrer Form und auch Handhabung unterscheiden. Lohnt es sich also noch, eine Hypervolt Massagepistole zu kaufen?

Wir haben die Hypervolt Bluetooth von Hyperice getestet. Doch inzwischen gibt es zahlreiche weitere Modelle wie die Hypervolt 2, die Hypervolt 2 Plus oder Hypervolt 2 Pro. Einige von ihnen besitzen eine Bluetooth-Funktion, um das Gerät mit dem Smartphone zu verbinden. Denn Hyperice bietet beim Kauf auch eine App an, welche sehr hilfreich ist.

Zum Zeitpunkt der Tests kostet die Hypervolt Gun in Silber rund 250 €. Die Mehrheit der Modelle kostet nur rund 100 €. Berechtigterweise stellten wir uns die Frage, was man für den Mehrpreis bekommt?

Kompromiss aus starkem Motor und etwas mehr Gewicht

Im Grunde können alle anderen Massagepistolen heutzutage um die 100 € das gleiche. Mal darf man zwischen 3, mal zwischen 30 Stufen wählen. Und ja, zwischen 3 und 5 Massagestufen sind ausreichend und sinnvoll zugleich. Doch bietet zum Beispiel eine Addsfit Elite die gleichen Eigenschaften bei geringerem Preis.

Ein kleiner Nachteil fast aller Hypervolt Massagegeräte ist das Gewicht und ein etwas zu dicker Handgriff. Einzig die Motorstärke ist extrem gut. Eventuell geht der herausragende Motor zu Lasten des Gewichts von 1,1 kg ohne Aufsatz. Nur mit der ca. 650 g leichten Hypervolt Go schafft man bislang eine Lösung für mobile Einsätze. Das können andere Hersteller schon besser.

Unserer Meinung lohnt sich die Investition in die Hypervolt nicht, weil sie im Wesentlichen keine anderen Funktionen – außer eine App, die auch andere wenige bieten – bereithält. Das Preis-Leistungs-Verhältnis hat uns nicht überzeugt. Dennoch lassen sich mit ihr sehr gute Massagen durchführen, weil der bereits angesprochene Motor sehr leistungsstark ist.

Welchen Sinn machen günstige Massage Shooter?

Ob eine kostengünstige Massage Gun Sinn macht, hängt im Grunde von ihrer Qualität und Funktionalität ab. Tendenziell bewerten wir Modelle schlechter, die weniger als 100 € kosten. Jedoch möchten wir hier nicht pauschal antworten. Wir stützen uns allein auf unsere Testergebnisse und Erfahrungen.

Einen Richtwert festzulegen, ist ebenso nicht leicht. Generell kann man jedoch sagen, dass eine Investition zwischen 100 und 200 € ausreichen sollte. Darüber hinaus spielen auch persönliche Wünsche eine Rolle.

Empfehlungen beim Kauf

  • Generell muss man sagen, dass man über Massage Guns sehr wenig Schlechtes hört – gerade bei der Orthogun 2.0
  • Es braucht kein 300€-Modell sein, wir denken, dass ein 100€-Modell auf jeden Fall ausreichend ist, um schnelle Resultate zu erzielen. Die Hypervolt erfüllt als erste gute Massagepistole zwar ihren Zweck, dennoch ist sie mittlerweile zu teuer.
  • Generell erachten wir die derzeitigen Touch-Displays als wenig sinnvoll, da sie sehr kratzanfällig sind. Wir raten Ihnen, zu einer Massage Gun mit normalen Tasten zu greifen. Darüber hinaus sollte es ein handliches Modell mit starkem Akku sein: Flow Mini, Orthogun 2.0, Evieun GK-Modelle etc.
  • Achten Sie auch auf das Zubehör. Je mehr Aufsätze im Lieferumfang enthalten sind, desto umfangreicher kann die Massagepistole eingesetzt werden. Metall-Aufsätze sind besonders effektiv, wenn man zur Behandlung Massageöl verwenden möchte.
  • Des Weiteren empfehlen wir, eine Massagepistole zu kaufen, welche über eine Handvoll Gänge besitzt. Wenig sinnvoll sind 20 und mehr Stufen zur Regulierung der Massagegeschwindigkeit.

Häufige Fragen

Im Folgenden beantworten wir weitere Fragen, welche immer wieder gestellt werden rund um das Thema Massagepistole.

Was die Stiftung Warentest sagt?

Die erste Anlaufstelle für Testberichte – die Stiftung Warentest – veröffentlichte bislang keinen einschlägigen Bericht über effektive Massagepistolen. Das liegt wahrscheinlich daran, dass diese Elektrogeräte relativ neu auf dem Markt sind.

Wo Sie eine Massage Gun kaufen können?

Das Internet ist die erste Anlaufstelle, wenn man eine gute Massage Gun kaufen möchte. In großen Onlineshops wie Amazon & Co. werden mittlerweile unzählige Massage Guns angeboten – von günstig bis teuer. Wir empfehlen Ihnen, eine Massagepistole z. B. bei Amazon zu kaufen. Achten Sie dabei auf die Kundenrezensionen und Bilder der Kunden. Weitere Möglichkeiten:

  • Supermärkte
  • Anzeigen auf eBay etc.
  • direkt beim Hersteller

Unserer bisherigen Erfahrung lohnt sich der Kauf einer gebrauchten Massagepistole nicht. Viele Modelle kosten unter 100 €, sodass sich das Risiko bei einem Gebrauchtkauf einzugehen, nicht rentiert. Außerdem haben wir beobachtet, dass Massagepistolen bei real verkauft werden. Genauer gesagt beschränkte sich das Angebot auf ein Modell, welches zu den billigsten am Markt gehörte. Der Kauf im Internet bei Amazon ist immer noch die günstigste Option, wo Sie die meiste Auswahl haben.

Welche Alternativen gibt es?

Neben den neuartigen Massagepistolen gibt es einige Geräte, die alternativ verwendet werden können. Vor allem ein Nackenmassagegerät, Rückenmassagegerät oder Faszien-Massagegeräte wie Faszien-Rollen etc. bieten sich an. Darüber hinaus gibt es die beliebte & vielseitige Massagesitzauflage z. B. für das Auto oder Massagesessel, welche etwas teuer sind. Auch Massagekissen können eine wohltuende und wärmende Massage versprechen.

Große Handmassagegeräte gehören auch zu den Alternativen, sind jedoch nicht mobil einsetzbar und unhandlicher. Wer nur bestimmte Körperteile massieren möchte, findet mit Massagegeräte für Beine und Füße spezielle Geräte, die Linderung verschaffen. Die Faszienpistole kann jedoch eine Vielzahl der hier genannten Massagegeräte ersetzen und bleibt unser Favorit.

Vor- und Nachteile von Faszienpistolen

Im Großen und Ganzen bringt die Anschaffung einer guten Massagepistole sowie deren korrekte Anwendung nur Vorteile. Abgesehen von der einmaligen Investition von ca. 100 € und den Strom für den Akku gibt es keine horrenden Unkosten. Der größte Vorteil bei Massage Guns ist wohl die Selbständigkeit. Was bedeutet, man kann sich jederzeit und überall selbst massieren, so gut es geht. Der Rücken zum Beispiel ist ein Bereich, der selbst schwierig zu massieren ist. Doch der Schulterbereich kann sehr gut selbst bearbeitet werden, wenn unter anderem Nackenverspannungen vorliegen. Geld spart man auf jeden Fall gegenüber einer Massagebehandlung, wenngleich diese professioneller sein wird.

Weitere Vorteile einer Massagepistole sind die schnelle Anregung der Durchblutung, die Beschleunigung der Regenerationszeit nach dem Sport sowie die rasche Lösung von Verspannungen im Körper. Zudem sind Muskelguns sehr mobil einsatzbar. In der Handtasche verstaut können sie fast überall mitgenommen werden, wobei sie tendenziell immer weniger Gewicht haben. Sehr viele Fußballvereine, Physiotherapeuten, Büroangestellte, ältere Menschen mit Mobilitätseinschränkungen nutzen bereits die Vorteile von Massage Guns.

Zum Nachteil sind oft LCD-Displays, welche zerkratzen können. Das schränkt oft die Funktionalität nicht ein, sieht aber unschön aus. Sollte einmal der Akku schlapp machen, so gibt es selten die Möglichkeit, den Akku schnell zu wechseln – das können nur wenige Massagepistolen. Ebenso nachteilig sind Geräte, welche nach kurzer Zeit laute Geräusche verursachen, weil der Motor den Anforderungen nicht gewachsen ist.

Welche Kaufkriterien gibt es beim Kauf von Massage Guns?

Im Grunde kann man beim Kauf auf alles achten, um die perfekte Massagepistole zu finden. Doch einige Aspekte finden wir dennoch wichtiger als andere. Welche das sind, listen wir hier auf:

Angebot
Gute Mischung aus Power und Gewicht

  • Hersteller: RENPHO
  • Modell: R3 Mini
  • Note: 1,4 im Test (Platz 2)
  • Akku: 2.500 mAh
  • starker Motor
  • wiegt nur 725 Gramm inkl. Aufsatz
  • Bedienung über nur einen Knopf
  • inkl. 5 Massageaufsätze für jede Behandlung
  • handliches und kompaktes Gehäuse
  • sehr guter Halt dank gummiertem Handgriff

Letzte Preis-Aktualisierung: 29.05.2022 | Bilder von: Amazon Product Advertising API

  • Der Motor: Er ist das Herzstück einer jeden Massagepistole und sollte ausreichend und gleichmäßig starken Druck entwickeln können. Beim Testen fallen uns immer wieder minderwertige Modelle auf, welche bei geringen Anpressdruck schnell nachgeben. Achten Sie zudem auf die Motorengeräusche sowie auf unangenehme Gerüche. Nicht selten kommt es vor, dass nach wenigen Minuten der Motor überhitzt. Aus diesem Grund finden sich in aller Regel Kühlrippen oberhalb der Geräte.
  • Das Gewicht: Ob nach dem Training oder abends auf der Couch – keiner möchte ein schweres Massagegerät nutzen. Wer sehr gezielt aufs Gewicht schaut, sollte tendenziell zu einer starken Mini Massagepistole greifen. Sie wiegen meist nur die Hälfte von herkömmlichen Geräten. Außerdem massiert man sich wesentlich öfters mit einer leichten Massage Guns als mit einer schweren, welche schnell lästig wird und dann im Schrank landet.
  • Die Verarbeitungsqualität: Zwar spielt das Material auch eine Rolle, das ist jedoch weniger wichtig. Denn oftmals halten Plastikmassagepistolen genauso lange durch wie Guns mit Metallgehäuse. Zudem sind Massagepistolen aus Plastik in der Regel leichter und haben daher einen Gewichtsvorteil. Achten Sie außerdem darauf, dass keine scharfen Kanten hervorstehen. Modelle wie die GOBEES oder Flow Mini machen es vor: ein weiches Gehäuse ohne größere Kanten, die zu Verletzungen führen könnten.
  • Die Akkulaufzeit: Die allerersten Massage Guns verfügten über recht schwache Akkus. Mittlerweile verstehen es die meisten Hersteller, gute und langlebige Akkus zu verbauen. Doch auch ein Akku hat eine Lebensdauer. Über Jahre gesehen wird es zwangsläufig Zeit, eine neue Massagepistole zu kaufen.

Verwendete Quellen

  • www.youtube.com wie z. B. Dr. Joseph Cipriano
  • www.hyperice.com/hypervolt
  • Durchführung von eigenen Tests
Ähnliche Beiträge ansehen

8 Kommentare

  1. Sehr interessanter Beitrag!

    Aus meiner haben sich Massagepistolen bei den Normalverbrauchern etabliert.
    Damals waren diese zu teuer aber heute kann man bereits für wenig Geld ein gutes Gerät erwerben.

  2. Danke für den ausführlichen Bericht! Ich habe mir die Renpho Pro Massagepistole gegönnt und bin echt dermaßen zufrieden! Benutze sie bei Verspannungen und auch nach dem Sport, sie bringt echt Linderung. Würde nie wieder drauf verzichten!

    • Hallo Songbird, wir freuen uns, dass Du eine passende Massagepistole für Dich gefunden hast und den Nutzen zu schätzen weißt. Natürlich wünschen wir Dir viel Freude damit ?

  3. Mochten Sie einen naheren Blick auf unsere Massagepistole Empfehlung werfen. Kein Problem: Wir haben die Fittop Super Hit Pro genau unter die Lupe genommen und stellen uns die Frage, ob diese Massagepistole womoglich die smartesteste Massage Gun auf dem Markt ist. 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Wer schreibt hier?

Grüß Dich, mein Name ist Michèl und ich schreibe unter anderem für diese Website Ratgeberartikel und führe Tests für bessere Kaufentscheidungen durch. Privat bin ich leidenschaftlicher Rennradfahrer und IT-Mensch. Danke für Deinen Besuch. : )